User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Arbeitsrecht

Brückenteilzeit

Guten Abend, ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag und möchte von Vollzeit in Teilzeit wechseln aus gesundheitlichen und familiären Gründen. Ich habe keine Kinder arbeite im Call Center mit ca. 20 Mitarbeiter in der Abteilung. Teilzeitarbeit wurde zugestimmt allerdings werden wir uns nicht über die Arbeitszeit einig. Ich habe in Vollzeit von 9:30 bis 18:00 Uhr gearbeitet oder von um 11:30 bis 20:00. Jetzt möchte ich gerne von um 9-15 oder von um 10-16 Uhr arbeitet aber mein Abteilungsleiter lehnt ab. Wir sind ein Call Center wo mehrer Kollegen die gleiche Schicht haben und ich nicht allein für zig Kunden am Tag verantwortlich bin aber so wird getan. Kann ich da irgendwie vorgehen? In meine jetzigen Arbeitsvertrag steht auch nicht die genaue Uhrzeit sondern nur das die Arbeitszeit von 07-21 Uhr sein kann. Ich bitte um Hilfe.

Anreise an Sonn und Feiertagen auf Montage?

Ich bin Montagearbeiter und muss seit 1 Jahr nach Tuttlingen fahren. Das sind ca. 590 km von mir. Das bedeutet ich fahre jeden Sonntag oder auch jeden Feiertag wenn dieser auf ein Montag fällt darunter. Ich bekomme nur 12 Euro Auslöse dafür ab Die Zeit ca. 5 - 7 Std. nicht vergütet. Ist das Rechtens.

Mündliche Arbeitsvertrag schwangerschaft

Guten Tag, ich war in einem Spielhalle als Mitarbeiterin im 450 Euro Basis angestellt, ( mein Arbeitsgiber hat mich selbst im minijob Portal registriert ) ich habe gefragt über Arbeitsvertrag aber Antwort war wir machen keine sctifliche Arbeitsvertrag sonder nur mündlich. als die haben mit andere Mitarbeiterinnen auch keine Arbeitsvertrag , diese Antwort habe ich akzeptiert. Ich wusste das ich arbeite normal , im proberzeit. Meine monatlichen lohnt war genau 440 Euro pro monatlich. Nach dem 3 Monate ich war schwanger bekommen . War sofort zum Arzt gegangen , selbe Tag meinem erste Termin bei frauenarzt habe ich Mutter pass bekkomen , als im meinem Arbeitsplatz geraucht ist , Frauenarzt hat mich 10 Tage BV gegeben , hat mich erklärt das BV für ganze Schwangerschaft muss Arbeitsgiber geben . Deswegen hat sie mich nur 10 Tage gegeben bis Situation geklärt ist . Ich habe selbe Tage meine Arbeitsgiber informieren , mündlich und auch alle zusätzlichen Dokumente bei Post geschickt. Wir haben eine kontakt watsapp Gruppe. Meine arbeistgiber nach dem 2 Tage hat dort geschrieben das ich schwanger bin ich habe ab sofort BV mit herzlich Glückwunsch. Dann haben wir auch im watsapp unterhalten. Dort hat sie mich gesagt das ich war nur für 6 Monate angestellt. Das stimmt nicht . Has hat mich niemand niemals gesagt . Auch ich denke wann jemand befristet angestellt ist muss unbedingt schriftliche unterschreiben Arbeitsvertrag haben . Ich habe gesagt zum meine arbeistgiber das warum denn habe ich keine Vertrag, sie hat mir gesagt hat vergessen. Aber es ist so . Jetzt fülle ich mich das ich diskriminiert bin . Als Ausländer und die wollen mich kündigen wegen meine schwangerschaft. Was kann ich dagegen zu tun ? Vielen Dank fur ihre Hilfe...

Arbeitsrecht

Kann ein Arbeitsvertrag vom Arbeitgeber einseitig ohne Einverständnis des Arbeitnehmers zu dessen Ungunsten geändert werden. Gibt es eine Änderungskündigung?

Mobbing durch Arbeitgeber, auch Lohnfortzahlungsverweigerung, so unerträglich, darum Eigenkündigung, nun trotzdem hohe Abfindungsforderung...

Mir wurden von meinem Ex-Arbeitgeber vorsätzlich Arbeiten gegen meine "Arbeitsgesundheit" bzw. zu meinem finanziellen Nachteil "angeboten". Ich habe einen Grad der Behinderung (GdB) von 40% und bin von amtswegen einem schwerbehinderten Menschen gleichgestellt und war die letzten 7 Wochen vor meiner Eigenkündigung zum 07.04.2019 wegen Arbeitgebermobbing krankgeschrieben. Es wurde mir auch vom zuständigen Integrationsamt Potsdam in keiner Weise geholfen u.a. wollte ich vom Arbeitgeber gekündigt werden und nicht umgekehrt, wegen auch rechtmäßiger Abfindungsforderungen meinerseits. Diese Abfindungsforderungen bleiben nun so auch wegen vorsätzlichem Arbeitgebermobbing, Ungleichbehandlung und Diskriminierung in voller Höhe bestehen, wie auch, so von der TK (Kasse) bestätigt, noch ausstehende, überfällige Entgeltzahlungen/Lohnfortzahlungen für 5 Wochen, anrechenbar der gesamte Monat März 2019 und die 1.Aprilwoche. Ich kann jede erdenkliche Hilfe gegen diesen unsozialen, unseriösen Arbeitgeber gebrauchen, muss wohl meine Rechte auf dem Klageweg einfordern. Seit dem 08./09. April habe ich eine neue Anstellung gefunden, sonst wäre ich, Jahrgang 1957 gezwungen gewesen Arbeitslosengeld 1 zu beantragen und dies bei Eigenkündigung u.U. mit Nachteilen für mich, trotz Mobbing als Kündigungsgrund.

Weit vor Kündigungsfrist kündigen

Hallo, Ich möchte gern kündigen da ich bereits eine Zusage für einen anderen Job habe. Jedoch erst zum 01.10.19. ich möchte jetzt schon zu dem Datum meine Kündigung aussprechen. Kann mir der jetzige AG in der Zeit kündigen, zu einem früheren Zeitpunkt? Danke euch. Gruss Bicobre

Darf der Chef das mit uns machen?

Hallo Hoffe hier kann mir jemand helfen. Wir hatten am 28. Februar in der Firma einen Stromausfall. Konnten dann am Folgetag, 1. März zuhause bleiben. Jetzt will der Chef, das wir uns für den 1. März minusstunden aufschreiben. Habe allerdings schon gehört und auch gelesen, das er das nicht darf, laut Gesetz. Sein Gegenargument, wir Mitarbeiter können die Stunden ja auch auf einen Samstag rausarbeiten. Darf er das und was sollen wir Mitarbeiter dagegen tun?

Wie kann ich meiner Freundin helfen?

Hallo, meine Freundin arbeitet in einem Autohaus als Verkäuferin und arbeitet jeden Tag von 08:00 bis 18:00 (eine Stunde Mittagspause). Auch jeden zweiten Samstag muss Sie arbeiten von 08:00 bis 13:00 (hier nur eine Viertel Stunde Pause). Am Monatsende werden Ihre mehr geleisteten Stunden auf Null gesetzt. Sie arbeitet jeden zweiten Samstag und auch unter der Woche jeden Tag eine Stunde mehr und das ohne dass Sie mehr Geld bekommt. Freizeit bekommt Sie auch nicht, da Ihre Stunden auf Null gesetzt werden. Gesundheitlich geht Ihr das mittlerweile auch schon nahe, da Sie nicht mehr so viel Freizeit und damit Zeit zum Erholen hat. Darf das wirklich ein Arbeitgeber verlangen? Ich hoffe mir und meiner Freundin kann geholfen werden. Vielen Dank

arbeit/ Sonderzahlungen z.B. Reinigungspauschale

Sonderzahlung nur als E-Mail festgehalten nicht zusätzlich im Arbeitsvertrag. jetzt wird nicht gezahlt. Was kann ich tuen??

Kündigung bei noch nicht unterschriebenem Arbeitsvertrag

Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag angeboten bekommen, aber noch keinen Vertrag unterschrieben. Ich habe schriftlich mitgeteilt, dass ich die Stelle nicht antreten möchte und vorsorglich gekündigt. Kann es da trotzdem Probleme geben?