User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: arbeitssuche

Wenn man als Mutter ein paar Jahre zuhaus die Kinder betreut hat, gehört das bei der Jobsuche dann in den Lebenslauf?

Ich weiss, das ist ne dämliche Frage. Aber wenn ich nicht auf das Thema eingehe, dann habe ich ne unerklärte Lücke im Lebenslauf. Andererseits ist die Kindererziehung ja nicht gerade als berufliche Tätigkeit zu werten, oder? Wie würdet Ihr sowas ungefähr formulieren?

Worauf muss ich achten, wenn ich eine Bewerbung schreiben will?

Ich musste das schon lange nicht mehr machen und möchte daher vor allem wissen, ob es neue Richtlinien für die Gestaltung gibt oder ob ich alles machen kann wie vor zehn Jahren.

Wo gibt es ihn, den Job für die Familien-Frau ?

Abi - Lehramtsstudium - vier Kinder - seit gut 20 Jahren "Familienmanagerin" - - - Wo findet jemand wie ich eine sinnvolle, bezahlte Arbeit ? Ehrenamt mache ich ja schon als Mutter genug und Regale beim Discounter auffüllen will ich eigentlich auch nicht. Aber ich weiß soviel und kann so manches, Freunde sagen oft, dafür sollte ich Geld nehmen - aber von wem ?