User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Erbe

Erbengeneinschaft

Die Erbengemeinschaft besteht aus der hinterbliebenen Ehefrau unserer Stiefmutter und 2 leiblichen Kindern. Mit dem Ableben unseres Vaters, ist die Witwe 4 Wochen später in ein Pflegeheim verzogen. Jetzt will die Tochter die offensichtlichen ihre Mutter vertritt, dass wir die Umzugskosten, Auflösung und Räumung..Sowie für die restliche Miete und noch andere bis dato aufgelaufenen Kosten erstattet haben. Wir sind der Ansicht, dass diese Kosten nicht aus der uns zustehenden Erbmasse bezahlt werden müssen. Die Eltern hatten kein Testament. Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus B.Bier

Erbschaft während der Ehe

Ich bin verheiratet und meine Frau will sich scheiden lassen. Vor einem Jahr hat sie geerbt. Habe ich Anspruch auf einen Teil vom Erbe. Meine Frau wurde alleine als Erbe genannt.

Wem gehört das Geld?

Der Enkelin oder Nachlassverwalter, Opa ist gestorben, auf dem Tisch lagen eine Geburtstagskarte mit 200 Euro im Umschlag und Name der Enkelin, der Nachlassverwalter will mit dem Geld Schulden bezahlen

Kann mir mein Anteil vom Erbe mit einem Teilerbschein ausgezahlt werden?

Kann mir mein Anteil vom Erbe mit einem Teilerbschein ausgezahlt werden?

Muss ich den Ergänzungspfleger für ein Erbe selbst bezahlen ?

Der Opa eines Freundes ist gestorben und wollte wissen ob er seinen ergänzungspleger selber bezahlen muss .Ist aber eine verzwickte Angelegenheit ,Vater und er sind zerstritten Danke schonmal

Pflegefall und Erbe

Meine Mutter muss ins Pflegeheim. Da ich das einzige Kind bin, hat meine Mutter nie über Erbschaft und dergleichen nachgedacht, schließlich ist es ja klar, dass ich einmal alles bekommen werde - soweit so gut - leider hat sie nie darüber nachgedacht, dass sie im Pflegefall ihr ganzes Vermögen fürs Pflegeheim aufbrauchen muss, ich also mithin leer ausgehen werde ..... Im Vergleich zu anderen, die ihr Erbteil schon zu Lebzeiten erhalten haben, bin ich ja eindeutig im Nachteil... Kann man die Dummheit der Mutter noch korrigieren, zumal ich nach dem Tod meines Vater vor 23 Jahren auf mein Pflichtteil verzichtet habe ....

Erbeaufteilung

ein alleinstehender mann hat eine schwester und 2 halbgeschwister. Die eigenen Eltern sind nicht mehr vorhanden. Wie wird das erbe aufgeteilt

Kann ich meinen Pflichtanteil noch nach 12 Jahren einklagen?

Meine Eltern haben 1994 meinem Bruder die Hälfte ihres Hauses überschrieben. Dafür wurde ich vom Bruder ausbezahlt. 2006 haben sie dann ihre Hälfte meinem Bruder noch geschenkt. Sie wohnen aber noch drin. Leider habe ich das jetzt nach 12 Jahren erst erfahren. Was habe ich für Möglichkeiten was meinen Pflichtteil angeht? MfG K. Schwarz

Brauch ich einen Erbschein?

Ehemann verstorben, aber kein Testament gemacht. Wir haben ein Haus und eine Sohn. Die Bank verlangte keine Erbschein, weil ich die Generalvollmacht vorlegte und das Barvermögen überschaubar war. Nun kommt das Amtsgericht und will Mir eine Erbschein ausstellen. Muss das sein? Wie ist das mit dem Grundbucheintrag, muss ich jetzt meinen Sohn mit eintragen lassen oder nicht. Das Haus ist abbezahlt.

Telimmobilien Erbe weitergeben?

Wenn man zu Dritt ( Geschwistern ) von der Mutter eine Eigentumswohnung erbt, kann ein Geschwisterteil einem der anderen beiden Geschwister sein Pflichterbeanteil einfach weiterreichen (also Verzicht für ein anderes Geschwisterteil) ?