User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Fahren

Was darf ich ohne Führerschein fahren

Ich habe eine leichte lehrbehinderung

Autonomes fahren: Kann man sich den beim Ausweichmanöver die Daumen brechen?

Ein Freund von mir fuhr früher viel Offroad über Stock und Stein (Ohne Assistentssysteme). Er sagte, da ist die Gefahr sehr groß sich die Daumen zu brechen, dass plötzlich das Lenkrad umschlägt wenn die vorderen Reifen gegen einen Steinbrocken rutschten. Weiterhin sagte er; deshalb man soll die Daumen nur aufs Lenkrad auflegen und nicht das Lenkrad umgreifen. Wie realistisch ist das beim autonomen fahren? Beispiel: Man hält das Lenkrad während fest in den Händen, plötzlich erkennen die Sensoren ein Hindernis (z.B. Radfahrer), der Bremsweg ist zu kurz, der Wagen weicht selbständig dem Hindernis aus, dabei dreht sich das Lenkrad. Dies wirkt wie ein Schlag, die Daumen brechen???

Betreutes Fahren! Wer möchte ein Auto mit den neuen Assistenzsystemen?

Über 5000 € Aufpreis, plus Karten-Update ab dem 2. Jahr. Wenn nach 10 Jahren die komplette Elektronik spinnt, darf ich die Assistenzsystemen abklemmen um durch den TÜV zukommen? Lohnt es sich dann noch 5200 € + 1800 € Werkstattkosten = 7.000 € investieren? Oder ist es günstiger den Wagen gleich zu verschrotten? Habe folgende Zusammenstellung von Assistenzsystemen notwendigem Zubehör und Preisen gemacht. Automat. Distanzregelung und Umfeld-Beobachtungs-System Frontal-Assistent mit Notbremsfunktion 970 € Spurwechselassistent, Spurhalteassistent und Ausparkassistent 1.140 € Umgebungsansicht mit Rückfahrkamera 860 € Verkehrszeichenerkennung 320 € Parklenkassistent mit Park-Pilot 320 € Proaktives Insassenschutzsystem in Verbindung mit Frontal-Assistent 150 € Fernlichtregulierung 150 € Notwendiges Navigationszubehör Media Radio 320 € Navigationsfunktion für Media Radio 550 € Telefonschnittstelle Navigationssysteme 410 € Navigation-Karten, Laufzeit 1. Jahr kostenfrei Navigation-Karten, Update pro Jahr ??? Die Summe beträgt = 5.190 €