User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: GEZ

GEZ Befreiung bei Hartz4?

Hallo, ich bin grad umgezogen und beziehe seit Kurzem Hartz4. Jetzt habe ich wieder einen Brief von der GEZ erhalten, dass ich die Gebühren zahlen soll. Hat jemand eine Ahnung ob ich mich davon befreien kann, weil ich ja Hartz4 bekomme? Danke schonmal für die Hilfe! LG

GEZ Nachzahlung obwohl kein fester Wohnsitz vorhanden war

Ich hätte eine dringende Frage. Ich hatte vom 01.07.2014 bis 31.01.15 eine eigene Wohnung angemietet. In dieser habe ich mich allerdings eigentlich gar nicht aufgehalten, da ich mich zu dieser Zeit jeden Tag bei meinem damaligen Partner aufgehalten habe. Infolge dessen, hatte ich dort weder Fernseher, noch Computer, Radio oder sonstiges. Da hier leider eine Zwangsräumung vorlag, habe ich in der Zeit danach sehr lange nach einer neuen Wohnung gesucht und bin aber während dieser Zeit bei meinem Bekannten untergekommen, der selbst schon immer GEZ zahlt. Seit dem 15.01.2018 bin ich wieder fest gemeldet bei meinem aktuellen Partner, der auch persönlich GEZ Gebühren entrichtet. Nun habe ich einen Brief der GEZ erhalten ohne jegliche Auflistung von Zeiten oder ähnlichem. Es ist eine Forderung über fast 800 Euro bis einschliesslich 03/2018. Das kann aber doch nicht sein, dass ich dies zahlen muss oder? Ich war ja nur vom 01.07.2014 bis 31.01.15 allein in einer Wohnung gemeldet (die Zeit davor lebte ich auch immer mit jemandem zusammen der gezahlt hat). Und in der Zeit vom 31.01.2015 bis 15.01.2018 war ich ja quasi so gesehen "obdachlos" und auf Wohnungssuche und hielt mich in einem Haushalt auf der eh schon bezahlt. Und wie sieht es hier mit der Verjährungsfrist aus? Ich bin gerade am Verzweifeln, da ich mir eine 800 Euro Rechnung keinesfalls leisten kann und diese meiner Meinung nach auch nicht angebracht ist. Können Sie mir einen Tipp geben wie ich nun vorgehen muss um die Rechnung zu verringern und schlimmstenfalls "nur" die 6 Monate als ich die eigene Wohnung angemietet hatte zahlen muss.

GEZ Nachzahlung ?

Guten Tag, Ich habe mich nie bei der GEZ angemeldet und auch keine Briefe von der gez erhalten. Die letzen Jahre wohnte ich mit meiner ex zusammen, sie war gemeldet und ich zahlte die Hälfte des Beitrages über unser Haushaltskonto (welches über Sie lief). Wir trennten uns und ich blieb in der Wohnung, die Konten wurden aufgelöst und ich zahlte keine gez mehr. Wie sieht das jetzt aus wenn ich mich melde, sehen die dann das ich bisher noch nie gezahlt habe und die letzen Jahre hat ja meine Freundin gezahlt von unserem Haushaltskonto welches auf sie lief? Soll ich mich melden ? Was kann im schlimmsten Fall auf mich zukommen ?

GEZ doppelte Gebühren

Guten Tag, die GEZ will nun von uns, 2 Personen in einem Haushalt lebend, wobei beide Personen ein Nebengewerbe mit Büro im gleichen Haushalt haben, doppelt (vierfach) abkassieren. Wie kann man sich da wehren? Einmal die Gebühr zu bezahlen muss doch ausreichend sein, oder liege ich da falsch? Besten Dank für die Antworten und Hilfe!

Rundfunkgebühren - rechtskräftig aber warum?

Hallo allerseits, hinsichtlich der Kommentare in anderen Einträgen auf dieser Plattform schreibe ich Ihnen nun mit einem Hoffnung und einer Bitte. Zunächst hoffe ich, dass jemand mir leicht verständlich erklären kann, warum die Rundfunkgebühren rechtskräftig sind. Ich habe nun mehrfach gelesen, dass es so ist, aber nirgends stand, warum das so ist. Da ich ab nächstem Monat kein Bafög mehr bekomme, muss ich zwangsläufig mit dem Thema auseinander setzen. Meine Bitte wäre, dass Sie die Kommentare Bitte nicht als Plattform zum streiten über Intelligenz oder die Qualitätsunterschiede der Fernsehsender nutzen. Vielen Dank schon im voraus!

Vollstreckungsankündigung

Darf eine Gemeinde eine Vollstreckung der Gebühren von ARD/ZDF vom Gläubiger Mittedeutscher Rundfung an eine Privatperson ankündigen und vollstrecken?

Rundfrunk-Redakteure haften laut BGB

Rundfrunk-Redakteure haften laut BGB für ihre Taten (es ging letztinstanzlich um Bestechung bei Sportredakteuren). Also auch für unterschlagenen Meldiungen und einseitige bzw. unwahre Darstellungen in ihren Beiträgen?