User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: lieferverzug

Rücktritt Möbelkauf bei Lieferverzug

Bei einem großen Möbelhaus habe ich einen Sessel mit Hocker bestellt. Im Kaufvertrag ist eine Lieferung von 5 Wochen vereinbart. Diese verzögert sich nun um nochmals mindestens die gleiche Zeit. Kann ich dem Möbelhaus eine 2-wöchige Frist setzten und anschließend vom Kaufvertrag zurücktreten? Wenn ich wegen dem Lieferverzug zurücktrete, muss ich dem Möbelhaus dann auch die 10% Schadensersatz zahlen, die in den AGB unter „weigert der Käufer die Erfüllung“ genannt sind?

Lieferverzug

Hallo, Vielleicht kann mir ja hier jemand einen Rat geben. Wir Heiraten am 26.09.15 und haben am 31.08.15 unsere Eheringe online bestellt, die Ringe waren laut der Seite vorrätig also Lieferung binnen 7 Tagen, bestätigung habe ich auch per Email erhalten, bis heute 21.09.15 habe ich meine ware nicht erhalten, nach den ersten 8 Tagen rief ich das erste mal an, man kümmerte sich darum ich kam eine Email genau die gleiche wie die erste Lieferung binnen 7 Tagen, wieder vergiengen diese 7 tage keine Lieferung da ich rief also wieder an und schrieb zusätzlich eine Mail an den Kunden service und habe eine Frist gesetzt. Die Frist endete heute 21.09.15 also rief ich noch mal an und wieder sagte man mir ich bekomme eine Email, ich wies desweiteren jedes mal darauf hin, dass wie am 26.09.15 unsere Ringe brauchen wir haben sie noch nocht probiert und auch noch nicht graviert, gerade in dieser minute erhielt ich eine Email das sich der Liefertermin verzögert auf den 30.09.15 . Was kann ich jetzt machen. Kann ich einen Schadenersatz verlangen? Ringe werde ich in den nächsten 5 Tagen eh nicht mehr auftreiben können. Vielen Dank im voraus ich freue mich auf Antworten. Liebe grüße Vanessa