User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Mahngebühr

UGVInkasso

Ich habe ein Schreiben von der UGV erhalten und soll eine Mahngebühr von 80€ bezahlen . Es war eine offene Rechnung von ca 700€. Davon habe ich noch 150€ offen nach meinen Wissen. Die aber sagen es sind noch ca500€ . Es kann doch nicht mehr werden ,Ich zahle seid einiger Zeit Raten. Insgesamt habe ich schon über 1000€ an denen gezahlt viel mehr als der eigentliche Betrag.

1.Mahnung

Hallo , ich habe von einem RA ein Schreiben bekommen wo aufgelistet ist ,wie die Gesamt Forderung zustande kommt. Ich musste erstmal schlucken.Hier mal die Auflistung :2xMahnauslagen Mandant 1 . Mahnschreiben 70,20€ Ratenzahlungsvereinbarung (habe ich nicht mal unterschrieben )81,00€ Zinsen 0,95€ In diesem Schreiben steht, wenn ich nicht in einer Summe zahlen kann ,sind sie bereit eine kostenpflichtige Zahlungsvereinbarung zu treffen . Also müsste ich dann nochmal 81€ zahlen obwohl die andere nicht zustande gekommen ist?Finde ich schon frech. 70€ für ein 1 . Mahnschreiben unverschämt. Wie hoch wären die tatsächlichen Gebühren dafür . LG