User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Mietkaution

Mietkaution wurde veruntreut. Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Mieter ab 3/1997 Konkursdes Vermieters 06/1998; Mitteilung des Sachverhaltes vom direkten Vermieter 10/1998; Mai 1999 schr. Kontakt mit Anwaltskanzlei - Nachweise der Zahlung angefordert; 08/1999 zweiter Kontakt durch Kanzlei - es wurde durch den Gesamtschuldner kein Mietkautionssparbuch angelegt, daher keine Auskehr möglich; 09/1999 Mietkaution zur Tabelle angemeldet; 01/2000 Nachfrage bei Kanzlei nach Sachstand - Antwort: Verfahren zieht sich hin; wietere Anfrage in 11/2000 - Ermittlungsverfahren wurde abgeschlossen, kein Geld mahr da

Scheidung und Auszug ohne Wohnungskündigung, Kautionsforderung

ich habe, oder befinde mich in einer komplizierten und komplexen Lage und bräuchte dringend juristischen Rat. Meine Ex-Frau und ich sind 1995 gemeinsam in ein gemietetes Einfamilienhaus gezogen. Die Mietkaution habe ich auf ein Sparbuch auf meinen Namen ausgestellt und sie dem Vermieter übergeben. 1998 haben wir uns getrennt und ich bin gleich aus dem Haus ausgezogen, ihr neuer Freund, den sie mittlerweile geheiratet hat, ist kurz darauf eingezogen. Wir haben nie die Wohnung gekündigt noch den Mietvertrag auf sie und ihren neuen Mann geändert. 2012 habe ich unter Druck des neuen Mannes ein Schreiben unterzeichnet, in dem ich zustimme, den Betrag des Kautionskontos meiner Ex-Frau und ihrem neuen Mann zu übertragen. Dieses Vorhaben wurde jedoch nie umgesetzt. Vor kurzem wollte nun der Vermieter, dass ich der Bank mitteile, dass ich das Kautionskonto an ihn abtrete, damit er das Geld für die neue Kaution meiner Ex-Frau anlegen kann. Die Bank hat dies abgelehnt, sie können das Konto nicht umschreiben, da Mietskautionskonten nur aufgelöst werden können. Dazu muss der Vermieter jedoch seine Einwilligung geben, dass das Konto von ihm freigegeben wird. Dies macht er jedoch nicht, da er befürchtet, dass ich das Geld dann nicht mehr an ihn überweise. Er erwartet nun, dass ich den gesamten Betrag des Mietskautionskontos, inkl. Zinsen, auf das Konto meiner Ex-Frau überweise und er wird mir im Nachhinein die Freigabe für das Kautionskonto erteilen. Nun wüsste ich gerne die genaue rechtliche Lage: Da nie eine Kündigung erfolgte, bin ich auch heute noch Vertragspartner obwohl der Vermieter ja schon seit 20 Jahren die Miete vom neuen Mann meiner Exfrau erhält und er auch weiss, dass ich nicht mehr dort wohne und meine zusammen mit ihrem Mann im Haus wohne? Hat er da nicht sein stillschweigendes Einverständnis dazu gegeben? Schon 20 Jahre lang? Wem steht die Kaution zu und wem die Zinsen, die in den 20 Jahren angefallen sind? Wenn ich meiner Exfrau nun nicht mehr die Kaution übertragen möchte, kann ich das trotz meines Schreibens von 2012? Wie ist hier die Rechtslage? Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie hier etwas Licht ins juristische Dunkel bringen könnten und ich weiß, wie ich mich verhalten soll und ob es sich lohnt, einen Anwalt einzuschalten Vielen Dank im Voraus.

Mietkaution / Übergabeprotokoll

Nach einem Jahr müssen wir unsere Mietwohnung wegen Eigenbedarf verlassen. Beim Übergabeprotokoll ist der Vermieter nicht mit uns in alle Räume gegangen, sondern hat nur mir lediglich das ausgefüllte Protokoll zum unterzeichnen gezeigt. Meinem Freund, der auch im Mietvertrag steht, hat nicht unterschrieben und ihm sind auch zwei kaputte Fliesen und Dübel in den Fliesen im Badezimmer aufgefallen. Diese Mängel hat der Vermieter nicht im Übergabeprotokoll aufgelistet. Wir haben den Vermieter mündlich darauf aufmerksam gemacht und mein Freund / meine Mutter haben Beweisfotos. Kann der Vermieter uns diese Mängel überhaupt von der Kaution abziehen? Außerdem ist das Badezimmer über 40 Jahre alt.

Auszahlung Kaution vor Auszug

Ich lebe mnit einem ehemals guten Freund in einer Wg, nun will er ausziehen. Ich habe gerade für einen Versicherungsschaden etwas Geld bekommen, das auf sein Konto ging, da er der Versicherungsnehmer ist. Nun behält er davon einfach 300,00 € (seinen Anteil an der Kaution) , weil er der Meinung ist, ich würde ihm das Geld nicht geben, wenn er auszieht. Er hat aber noch keine neue Wohnung und ohne meine Zustimmung kann er auch nicht aus dem Mietvertrag.

Wann gibt`s die Mietkaution zurück?!

Ich wohne seit Anfanf September in einer neuen Wohnung. Wann kann ich die Kaution für die alte Wohnung zurückfordern? Gibt es da Fristen?

Gibt es eine Verzinsung der Kaution und we hoch ist die?

Habe meine Wohnung gekündigt und bekomme nun die Kaution wieder. Wie hoch sind die Zinsen darauf?:-)