User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Not

Gewissensfrage

Eben auf dem Bahnhof lieh ich einem mir Unbekannten 30 Euro, dem Angabe gemäß die Brieftasche gestohlen wurde, damit er sich ein Bahnticket kaufen kann. Er versprach mir das Geld zu schicken und ich hinterließ ihm meine Adresse. War das naiv von mir? Darf ich mich auch dann moralisch überlegen fühlen, wenn es ein Betrug war?

Ist es lukrativ für Notärzte, als erster am Unfallort zu sein?

Habe gerade wieder einen Unfall mitbekommen, der duch Notarzt mit Blaulicht (mit-) verursacht wurde. Natürlich hielt er dann aber an und kümmerte sich um das Opfer (was es ohne den Einsatz gar nicht gegeben hatte) und hatte es dann nicht mehr eilig. Offensichtlich ist also ein anderer Notarzt zum ersten Unfallort gebraust. Seitdem stelle ich mir die Frage, ob es da so eine Art Windhundprinzip gibt und nur der abrechnen darf, der zuerst am Unfallort eintrifft. Hat jemand Ahnung?