User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Rechte

Mündliche Zusage über Teilzeit verpflichtend? Auch in corona Zeiten

Ich habe vor der corona Krise eine mündliche Zusage, Anfang März, bekommen dass ich im Juni auf 27 Stunden runtergehen darf mit entsprechender Lohnkürzung. Also von Vollzeit auf Teilzeit. Die schriftlichen Vertragsänderungen fehlen noch. Mein Wunsch war von Mittwoch bis Freitag jeweils neun Stunden zu arbeiten. Ich bin als Friseur tätig. Kann mein Arbeitgeber mir die Teilzeit jetzt verweigern? In wie weit darf er von meinem Wunsch abweichen. Also darf er auch die Stunden auf fünf Tage verteilen. ( um mich quasi zu ärgern, da ich 4 Tage am Stück frei brauche um meine Familie zu unterstützen. Das weiß er auch weil das meine Begründung war). Zur Zeit bin ich in Kurzarbeit wegen corona. Kann ich dadurch kündigen und vors Arbeitsgericht ziehen? Was würdet ihr an meiner Stelle machen, da es für mich im privaten unzumutbar ist in Vollzeit zu bleiben. Ich bin seit 7 Jahren im gleichen Betrieb, über 10 Mitarbeiter sind dort tätig. Vielen Dank für die Antwort.

beziehungsaus

Hallo, mein Anliegen ist wie folgt mein Partner und ich haben vor Genau einem Jahr eine gemeinsame Wohnung bezogen nun will ich eine Trennung die Möbel In Der Wohnung gehören quasi alle mir aber nach meiner Arbeitslosgkeit Seit Januar 2015 hat er die miete allein getragen nun will er meine Möbel als Mietschulden einbehalten... Welche Rechte habe ich?

Arbeitslohn für 1 Tag wird nicht bezahlt

Guten Tag Ich erhielt vor 4 Wochen von der ARWA einen "SOS" Arbeitseisatz "sehr dringend, bitte helfen sie mir" mit Arbeitsbeginn am anderen Morgen. Sollte eine Urlaubsvertretung sein. Nach getaner Arbeit meldete ich mich, wie vereinbart, im Vermittlerbüro und dort wollte man mir einen Arbeitsvertrag geben. Der wurde dann aber abgelehnt da ich eine kombinierte KK (CH+D) habe. Ich arbeite auf Abruf in der CH und habe dadurch viel zu viel Freizeit. Jetz will mir die ARWA den Lohn nicht zahlen, weil das A-Amt mit denen sie zusammen arbeiten die KK (AOK hat mir eine Sonderkarte für beide Länder ausgestellt) nicht akzeptiert. Ist das Rechtens und kann ich den Tag jetzt unter "dumm gelaufen" abharken?! Freundliche Grüße I. Schulze