User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Rechtslage

Voller Kasenbeitrag (AG und AN Teil) auf Betriebsrente (vom AG bezahlt voll)

Wann muss der voller Kasenbeitrag (AG und AN Teil) auf Betriebsrente (vom AG bezahlt voll) geleistet werden? Kann man ein Wiederspruch anlegen? (wohin , wie)? Was kann helfen ---gibt es eine Lösung?, Rechtslage? Es sollte im 01/02 2019 Änderung geben. Gibt es da was Neues? oder erst 2020 ist was geplant? Wer hat Erfahrung und hat das Problem gelöst?

Home Office in Portugal, Arbeitgeber in Deutschland.

Mein Arbeitgeber ist in Deutschland. Das Unternehmen hat keine eigenen Büros. Der Hauptarbeitsplatz ist Home Office und die Arbeit wird remote, virtuell oder über Videokonferenzen verrichtet, Emails, Dateiaustausch etc. In bestimmten Tagen (flexibel geregelt), muss ich die Büros der Kunden besuchen (für Meetings, Workshops, etc).. Geschieht nicht jeden Tag, feste "Arbeitsplätze des Arbeitgebers" ist das nicht. Wenn ich mein Home Office nach Portugal verlege und weiterhin zu den geplanten Tagen nach Deutschland zum Arbeiten komme (Meetings, Schulungen etc) komme, wäre das für mein Arbeitgeber ein Kündigungsgrund oder darf ich wohnen wo ich will? Zur Info: Ich habe mich schon bei meiner Steuerberaterin informiert: Anhand der Arbeitstagen in Deutschland, bleibt die Verteuerung des Gehaltes in Deutschland, grob umgerechnet (muss nicht immer so kommen) wäre ich immer 2 x/Woche in Deutschland, alles andere Home Office (Portugal) Die flexible Regelung findet jetzt schon so statt, obwohl ich in Deutschland noch lebe (wird flexibel gehandhabt). Die Steuerberaterin sagte, dass die Sozialversicherung dann in Deutschland abgemeldet werden würde sowie die Krankenversicherung. Diese Posten würden im Zielland abgerechnet werden. Lohnsteuer und Abzüge für Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung blieben dann in Deutschland. Ich wollte nur wissen, ob da irgendeiner Rechtsgrundlage wäre, weshalb mein Arbeitgeber das Recht hätte den Arbeitsvertrag zu Kündigen. Ich käme nach wie vor zu den geplanten Terminen in Deutschland. Ich habe jetzt schon einen Arbeitskollegen, der in einem ganz anderen Busdesland lebt und kommt nur sporadisch zu Terminen. Überwiegend läuft alles virtuell. Vielen Dank für die Antworten im Voraus!

Befristeter Arbeitsvertrag (2 Jahre) - rechtlich steht mir ein unbefristeter Arbeitsvertrag zu.

Hallo, Ich arbeite seit 2 Jahren (Vollzeit) bei einem Unternehmen, das ständig neue Leute einstellt und expandiert! Die Auftragslage nimmt deutlich zu.( wird vor den Mitarbeitern versucht zu vertuschen) Nun zu meinem Anliegen - ich hab mich entschlossen eine Abendschule zu besuchen um mein versäumtes Abitur nachzuholen. Mein Arbeitsvertrag läuft in 4 Monaten aus. Meine Sorge ist, dass die Personalabteilung mich als Schüler umschreiben wird, statt mir einen zustehenden unbefristeter Arbeitsvertrag zugeben. Wie ist hier die Rechtslage ? Was steht mir zu?

Was bedeutet es, wenn man ohne zu wissen warum vom Kreis wegen "nicht beantragter Umschreibung der Fahrzeugpapiere" mit Stillegung des Kfz (gehört mir seit 10 Jahren, soll auch nicht verkauft werden) konfrontiert wird?

Bin ratlos, fand heute einen entsprechenden Zettel (anders kann man das Schreiben nicht nennen) in meinem Briefkasten. Im Amnt ist niemand mehr zu erreichen und ich bin richtig geschockt.