User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Steuererklärung

Wie kann ich eine Teilabfindung steuerlich geltend machen?

Guten Tag, ich habe eine Abfindung für wöchentlich 8h bekommen, da ich meinen Job reduziert habe, um andere Arbeitsplätze zu erhalten. Seit April beträgt meine Arbeitszeit 32h. Kann ich diese Teilabfindung steuerlich geltend machen und wo trage ich es in der Steuererklärung ein?

erwerbsminderungsrentner/Pensionär= steuerklasse?

mein mann ist versorgungsempfänger- ich voller erwerbsminderungsrentner, welche Steuerklasse ist sinnvoll? gemeinsame veranlagung oder getrennte veranlagung trotz ehe?

Steuerklasse/Steuererklärung

Guten Tag, mein Mann hat sich im April 2018 von mir getrennt und lebt bei seiner neuen Familie. Meine beiden Söhne (10 und 16 Jahre) leben bei mir. Ich bekomme unbefristet Erwerbsminderungsrente und habe einen Grad der Behinderung von 50. Ich habe keine Ahnung in welcher Steuerklasse ich war (mein Manm hat mich „kurz“ gehalten). Muss ich überhaupt eine Lohnsteuererklärung machen und wenn ja, ab welchem Jahr für welches Jahr? Welche Steuerklasse habe ich und muss ich die Veränderung dem Finanzamt melden? Danke schon mal im Voraus.

Studium: Fahrtkosten steuerlich geltend machen?

Hallo, ich beginne im März mein Studium in Stuttgart. Da ich ca. 150 km weit weg wohne, werde ich auch dorthin ziehen. Da ich vermutlich jedes Wochenende nach Hause fahren werde, stellt sich für mich nun die Frage, was sich steuerlich eher für mich lohnt, also wo ich meinen Hauptwohnsitz oder wo meinen Zweitwohnsitz melden sollte. In Stuttgart muss man ja Zweitwohnsitzsteuer zahlen, das wären für mein WG-Zimmer ca. 20 € monatlich. Kann ich denn, wenn ich meinen Zweitwohnsitz in Stuttgart melde, die Fahrtkosten zwischen Stuttgart und meinem Elternhaus steuerlich geltend machen? Und kann ich die Fahrtkosten auch geltend machen, wenn ich meinen Hauptwohnsitz in Stuttgart melde und meinen Zweitwohnsitz im Elternhaus? Im Internet finde ich immer nur schwammige antworten.. Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße, Jessi

Steuererklärung: erste Tätigkeitsstätte

Guten Tag. Ich bin Zugbegleiter und fange regelmäßig am gleichen Bahnhof an.Jedoch führe ich meine Tätigkeit nicht an einer Stelle aus.Im Arbeitsvertrag ist nichts von „Erster Tätigkeitsstätte“ vermerkt.Was kann ich ansetzen? Pendlerpauschale oder wird Hin-und Rückweg anerkannt?

Eigene Ummeldedaten abfragen

Ich möchte meine freiwillige Steuererklärung rückwirkend machen (2014-2018). In dieser Zeit hatte ich 3 Wohnsitze. Da ich leider vergesslich bin, habe ich mir nicht das genaue Datum gemerkt. Kann ich meine Ummeldedaten z.B. beim Einwohnermeldeamt abfragen? Wenn ja, fallen dann kosten an? Wenn nein, wie schreib ich es dann am besten in die Steuererklärung mit den Umzügen?

Keine Mieteinnahmen bei Steuererklärung

Hallo, bisher habe ich immer bei der Vermietung unserer Wohnung die Einnahmen in der Steuererklärung mitangegeben, doch nun zahlt (meine Schwiegermutter ;-) ) schon seit einiger Zeit die Miete nicht mehr. Wie gebe ich dies nun in der Stuererklärung an? Danke!

Steuererklärung bei Wegzug von Deutschland

Hallo, Meine Frau ist 2016 in die Schweiz gezogen und hat dort Geld verdient und Steuern bezahlt. Ich habe noch bis Ende September in Deutschland gearbeitet und bin dann Ihr nachgezogen. Wir haben die letzten Jahre die Steuererklärung Zusammenveranlagt abgegeben, was ich hier auch tun möchte. Wie ich bisher gelesen habe, muss ich die Verdienste von meiner Frau in die Einkommensteuererklärung mit angeben. Wie geschrieben, sie hat Schweizer Steuern bezahlt, sodass Ihr verdienst nicht unter die Deutsche Einkommensteuer fallen sollte. Da meine Frau in Deutschland zum 13.1. abgemeldet ist, damit keinen Wohnsitz in Deutschland hat und in Deutschland nicht gearbeitet hat, muss ich Ihren Verdienst in die Zeilen 93 - 96 vom Haupfvordruck eintragen, damit dies für den Progressionsvorbehalt einbezogen werden kann? Oder muss ich hier woanders was eintragen? Besten Dank.

Erststudium steuerlich absetzen

Hallo zusammen, ich mache gerade meine erste Steuererklärung. Ich habe im Juli 2015 mein Erststudium abgeschlossen, welches ich an einer privaten Hochschule absolvierte. Um das Studium finanzieren zu können, habe ich bei der kfw Bank einen Studienkredit aufgenommen, von dem ein Teil der Studienkosten gedeckt wurde. Seit August 2015 bin ich nun berufstätig. Inwieweit habe ich die Möglichkeit, die mir entstandenen Kosten des Studiums oder die Zinsen des kfw Kredits steuerlich abzusetzen? In welchem Formular der Steuererklärung gebe ich dies an und welche Belege brauche ich notfalls? Liebe Grüße