User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Unfall

Bart nach Unfall abrasiert, Arzt verklagen?

Das Haare abschneiden ohne Einverständnis ist eine Körperverletzung, wie sieht das jedoch aus wenn man einen Unfall hatte und deswegen die Haare bzw. der Bart vom Arzt abrasiert wurde?

Straftat oder Unfall/Dringend Hilfe gebraucht

Mein Mann wurde 2016 würde auf eine Baustelle von hinten attackiert.Krankenhaus hat das übersehen???Verletzungen sind bewiesen.Er hat Gehirnblutung erlitten anschließend mit Schlaganfall.Er ist Behindert Pflegegrad 4 sitzt im Rollstuhl.Keine hilft mir,und keine will damit zu tun haben...Ist das normal???

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt

Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.

Krankenhaus - Toilette gehen

Ich bin 19 Jahre alt und hatte vor wenigen Tagen leider einen Mopedunfall. Es ist Gott sei Dank nicht viel passiert außer das ich mich im Kreuz und den Bandscheiben leicht verletzt habe. Ein Problem gibt es aber beim Gang auf die Toilette. Es ist für mich unmöglich sich so hinzusetzen oder zu stehen beim Geschäft verrichten. Jetzt hat der Arzt 2 Möglichkeiten vorgeschlagen. Entweder einen Katheder oder eine Windel. Was würdet ihr wählen? Was ist die angenehmere Variante bzw. die Vor- und Nachteile? Danke vielmals

Unfall fahrrad – Wieviel Schmerzensgeld habe ich zu erwarten?

Es gibt einen auto gestoß als mich ich habe mit farhrrad gefahren Ich habe Kopftrauma 4 cm Tiefe der Prellung Halsnekrose Übelkeit schlüsselbein brochen wie viel schmerzgeld

Dringend Hilfe gesucht (Quetschungen)

Hallo ihr lieben, ich weiss gar nicht mehr an wen ich mich wenden soll. Kurzfassung: in einem Club war eine Bühne nicht abgesichert als eine Band auftritt. Ich wurde mehrfach gegen die Bühne gequetscht und nach drei Jahren heute habe ich Lähmungserscheinungen, Gehblockaden, Schmerzen ohne Ende, so stark dass ich manchmal das Gefühl habe wären die Beine weg würde es mir besser gehen. Ich kann nicht mehr arbeiten gehen. Wir sind gerade beim Anwalt und gehen gegen den Club vor. Mit der pampigen Antwort die zurück kam "das ist uns in 6 Jahren nie passiert". Ich kann nicht mehr und will auch nicht mehr ich springe seit 3 Jahren bei Ärzten rum bis jetzt. Dauerhaft auf Termine warten MRT ergaben angeblich nichts. Neurologe hat Elektroden an meinen Fuss gemacht mit Stromschlägen und dabei kam auch nichts raus. - ich weiss nicht mehr weiter. Die Wunden waren offen zum damaligen Zeitpunkt. Die Bilder sind sehr schlimm. Habe jetzt noch Erhöhungen im Schenkel, und mir passt meine Hose auf einmal nicht mehr weil sich wie ich denke Wasser ansammelt. - ich halte es nicht mehr aus jeder Arzt schickt mich weiter. Was soll ich tun kann mir jemand helfen ? Diagnose ? Bzw mich auf einen Pfad bringen ? Es geh soweit, dass ich mir bei längeren Strecken einen Rollstuhl ausleihen muss. Bitte um Hilfe :( bin 25 Jahre alt bekomme keine Leistung nichts.

Auffahrunfall an der Ampel.

Ich musste an einer gelben Ampel bremsen der nachfolgende ist auf mein Wagen aufgefahren. Mein Auto ist 1 Jahr und 3 Monaten. Bekomme ich nun den ganzen Schaden bezahlt?

Dashcam/Stirnlampe

Einige Radfahrer/Motorradfahrer benützen Dashcam bzw, Stirnlampe beim Fahren. Verändert sich dadurch der Schwerpunkt der Fahrer. Werden Fahrer bei einem Unfall schwerer verletzt als ohne die Benutztung der Gegenstände.

Haftpflicht beim Firmenwagen

Guten Tag, mein Arbeitskollege ist beim Ausparken mit seinem Firmenwagen an meinen Firmenwagen gestoßen. Nun meint der zuständige Bürodrache, es müssten beide Selbstbeteiligungen (die liegt bei jeweils 400 EUR) von uns beiden erbracht werden. Also dass mein Kollege seine Selbstbeteiligung bezahlen muss, ist uns klar, denn er ist ja der Unfallverursacher. Aber wieso sollte ich dafür bezahlen, dass er mir reingefahren ist bzw. wieso sollte er beide Selbstbeteiligungen zahlen? Das wäre doch dann Fall der Firmenhaftplficht, auch wenn nun mal beide Autos von der Firma sind..? Danke für Ihre Hilfe!