User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Alle Beiträge zum Thema: Word

Abstand bei Word nach eingezogenem Zitat

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Bei meiner Arbeit ist der Haupttext in Schriftgröße 12 mit 1,5-fachem Zeilenabstand geschrieben. Längere Zitate müssen eingerückt, in Schriftgröße 10 und mit einfachem Zeilenabstand verfasst werden. Nun funktioniert mit der Enter Taste der Umbruch von Fließtext zu Zitat ohne Probleme - es entsteht ein Absatz wie im normalen Text auch. Möchte ich allerdings wieder vom einzeiligen Zitat zum 1,5-zeiligen Fließtext per Umbruch einen Absatz machen, so ist dieser sichtbar kleiner als vor dem Zitat. Ich komme einfach nicht darauf, wie die Abstände vor und nach dem eingerückten Zitat identisch gemacht werden können. Ich hoffe, die Frage ist nicht zu abstrakt gestellt und man kann es sich einigermaßen vorstellen... Danke vorab für die Hilfe :)

PC-Weh, oje

Ich habe schon seit Längerem Probleme mit einem neuen Desktop-PC. 4 Monate nach dem Kauf meldete Windows 8.1 Festplattenfehler, Programme arbeiteten nicht mehr richtig oder stürzten ab. Nach Windows-Reparatur lief es wieder für einige Zeit. Irgendwann habe ich den PC zum Händler meines Nichtvertrauens gebracht, aber Alternate hat nichts gefunden. Ich habe dann eine neue Festplatte eingebaut, um endlich Ruhe zu haben, das war Anfang Dezember. Heute traten die Fehler wieder auf, Word 2007 konnte die Arbeitsdatei nicht erstellen und hängte sich auf, der Windows-Explorer hat Dateigrößen falsch angegeben, bei jedem Markieren eines Word-Files (zwecks Sicherheitskopie) versuchte das Programm vergeblich, sich zu öffnen, im Firefox waren alle besuchten Seiten gelöscht, auch die Lesezeichen und die Chronik, ich konnte keine Bilder aus dem Internet abspeichern, weil die Datei angeblich beschädigt oder nicht lesbar war, eine neue Mail zeigte keinen Text, Avira Antivir Pro lief nicht, weil ein Systemfehler (1392) vorlag und eine Datei beschädigt wäre. Ich habe Windows dann im abgesicherten Modus ausgeführt und Antivir laufen lassen, der lief und hat keinen Fehler gefunden. Nach anschließenden Neustart war alles wieder in Ordnung, es kam nur kurz die Meldung, dass Fehler auf dem Laufwerk gefunden wurden und ein Rechnerneustart durchgeführt werden sollte. Das habe ich noch nicht gemacht, trotzdem läuft alles einwandfrei. Ich erwarte keine Ferndiagnose, aber meine Frage ist, ob ein solches Verhalten jemandem bekannt ist. Liegt es an der Hardware (ich wollte den Rechner morgen wieder zum Händler bringen, aber so hat es keinen Zweck), oder liegt es an der Software?