User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Tipps für Garagenboden-Farbe?

Wir setzen gerade unsere Garage in Schuss - hat jemand Tipps, mit was man den Betonboden am besten streicht? Gibt es da spezielle Farbe? Und wenn ja, hat jemand Erfahrungen mit einer bestimmten Marke? Morgen gehts zwar in den Baumarkt, aber vielleicht bekomme ich hier vorher noch gute Tipps...
Frage Nummer 74908
Antworten (4)
Frag mal Peter-Hans Kaltenbecher, Leiter eines führenden Baumarkts im westlichen Westfalen bzw. östlichem Ruhrgebiet, was eigentlich auf das Gleiche hinausläuft.
Es gibt speziellen Garagenbodenfarbe, wir haben einen zwei Komponentenlack benutzt. Erst wird grundiert, die Poren des Betons verschlossen und dann wird farbig lackiert. Dieser Lack muss, ich meine 7 Tage aushärten bis er voll befahrbar ist. Er ist besonders robust und nimmt kein Öl etc. auf. Vorher sollte man den Untergrund staubfrei und fettfrei bearbeiten.

Im Übrigen finde ich es äußert schade, dass man hier nur sehr selten wirkliche Antworten bekommt....
Eine normale Betonfarbe ist weder ausreichend abriebfest, noch widersteht sie den Weichmachern aus den Reifen mittelfrisitig.
Optimal ist eine aus Beschichtung mit einem Expydharzgemisch.
Guten Tag,

Ja es gibt spezielle Farbe. Die Blättertert aber ab und ist je nach Untergrund und vorherigen Anstrich manchmal sehr überraschend in der Anwendung.
Ich empfehle aber einen Feuchtigkeitsmesser und Abschleifen und versiegeln durch eine Profifirma.
Bei der Garage lohnt eS sich, weil du da das extrem gute, aber hochgradig giftige -bei der Verarbeitung!- Einsetzen kannst.
Das lohnt sich aber nur im Eigenheim.
Muss dafür nur alle 30 bis 50 Jahre gemacht werden. Sieht toll aus und lässt sich gut säubern und da ich bei schlechten Wetter immer die Garage für Kindergeburtstage und ähnliches einsetze.
Ich habe mir auch ein Paar Kinderspiele auf den Boden mit Signalfarbe einsprühen lassen, weil mehr als fünf Besuchskinder ertrag ich nicht im Haus.
2 meiner Kinder haben im Januar und im Februar Geburtstag... privater Winterspielplatz.
Und da sich der Boden Makellos reinigen lässt kann ich ihn sogar für Übernachtungsparties mit Teppichen und Matratzen auslegen, was gerade bei Teenagerparties sehr Hausschonend:0) ist.
LG