User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Tomaten mit künstlichem licht großiehen?

Moin leute,
Ich habe die idee gefasst, tomatensetslinge in meiner wohnung nich mit sonne sondern mit künstlichem licht großzuziehen, da in meiner wohnung äußerst wenig sonnenschein fällt..
Meine augen sind auf der suche nach einer lampe auf einen led streifen namens reptiglo (oder so) gestoßen, den ich noch überhatte von meinem alten aquarium.
Diese lampe ist gemacht für aquarien und sollte auf jeden fall genug uv abgeben...
Meine sorge ist nur dass sie vielleicht zu viel abgibt.
Könnt ihr mir helfen??
Frage Nummer 3000075193
Antworten (13)
Auch wenn es wieder Werbung ist, zu viel UV gibt es nicht.
Nimm einfach eine Pflanzenlichtlampe, gibt es als Röhre oder LED, einfach mal bei Amazon reinschaun, geht ganz einfach, da braucht man nicht erst in so einer verqueren WC nachfragen...
Klar können wir helfen.
Was willst du wissen?

Die Lampe gibt jedem und allem etwas, und keinem genug.
Sie leuchtet in die Welt, erleuchtet sie aber nicht.
Und nach der Ernte solltest du sie haltbar machen, da sie wohl die teuersten Tomaten der Welt sein werden.
Und natürlich NICHT essen. Wer kann sich denn sowas exklusives leisten!
Du willst Hinweise, wie du Tomaten mit künstlichem Licht großziehst? Warum traust du dich nicht, das wahre Gewächs zu nennen? Kein Mensch züchtet seine Tomaten unter Kunstlicht, allerdings manch einer seine Hanfplanzen.
Zuerst für die Wachstumsphase kannst du Neonröhren nehmen mit Blau anteil. Für die Blütephase Natriumdampflampen mit Rotanteil, Allerdings mit Vorschaltgerät. Nicht zu vergessen die hohen Stromkosten. Da Kannst du deine Tomaten besser im Supermarkt fürn paar Cent kaufen,

Aber siehe hier. Viel Glück und ne gute Ernte.
Und nicht vergessen nach sechs bis acht wochen Wachstum umschalten 12 std hell 12 std dunkel, damit beginnst du die Blütephase.
Und Türe zu wegen den Leuten mit der Mütze . . .
Übrigens: wo wohnst du?
Wokk, Gast kann nicht Antworten, wo ich wohn ist doch allgemein bekannt, in der damals lebenswerteten Stadt Deutschlands, in Münster.
Aber ich kann mit Tastaturen nicht umgehen, liegt vllt an meiner feinen Grobmotorik.

Ich brauch nur nen Hammer, ne Flex und ne Wig Schweißmaschine. und bischen Edelstahlblech, dann bau ich dir alles zusammen.
Auch die Lampe?
Welche Lampe?
Wenn du die Natriumdampflampe meinst, nein das kann ich nicht, den Reflektor dafür schon.

Aber frag ihn hier mal.