User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Trotz der Wasserschadensanierung der Wohnung, habe ich Angst vor Schimmel. Hat jemand Erfahrungen mit Luftentfeuchtern? Was ist mit Keimen?

Frage Nummer 17750
Antworten (6)
Miss doch einfach mal die Luftfeuchtigkeit in Deiner Wohnung.
Lüften, lüften, lüften -jetzt ideal bei diesem Wetter.
Hochwertige Luftentfeuchtern holen auch die Keime aus der Luft, bereiten diese also auf. Die Lebensqualität lässt sich dadurch enorm verbessern; auch Schimmel kann entgegengewirkt werden. Man sollte sich aber nicht nur darauf verlassen, sondern auch die Feuchtigkeits-Quelle beseitigen.
Wenn die Sanierung ordentlich durchgeführt wurde, musst du dir keine Sorgen machen. Einfach immer ordentlich Stoßlüften und im Winter nie komplett auskühlen lassen. Du solltest die gefährdeten Stellen jedoch trotzdem regelmäßig kontrollieren, um auf Nummer sicher zu gehen.
Ich kenne das, habe mittlerweile genug Erfahrung mit nassen Wänden gesammelt. Habe das Problem nun seit einiger Zeit gelöst, indem ich einen Luftentfeuchter für mein Zimmer aus dem Baumarkt geholt habe. Man muss nur regelmäßig neue Einsätze holen und drauf achten, dass das Wasser regelmäßig ausgeschüttet wird und dann brauchst du dir vor Keimen auch keine Sorgen machen.
Wenn du Probleme mit zu hoher Luftfeuchtigkeit hast, dann leisten dir Luftentfeuchter sehr gute Dienste. Bei der Auswahl deines Gerätes solltest du darauf achten, dass sich das Gerät gut reinigen und der Luftfilter austauschen lässt. Nützliche Hinweise findest du unter