User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Trotz neuer Arbeitsstelle stehe ich auf der Straße

Ich habe meine Alte Arbeitsstelle gekündigt nachdem ich eine neue gehabt habe. Nach einer letzten Mail wann ich anfangen kann habe ich nichts mehr gehört und bin davon ausgegangen das alles ok ist. Am Montag war Arbeitsbeginn in der neuen Firma, doch dann bekam ich gesagt das ich "angeblich" eine Absage erteilt bekommen hätte. Diese habe ich aber nie erhalten. Was mache ich jetzt?
Frage Nummer 83353
Antworten (4)
Vor allem hast du jetzt etwas gelernt. Nämlich dass man erst kündigt, wenn der neue Arbeitsvertrag UNTERSCHRIEBEN ist. Und zwar vom Arbeitgeber. Jetzt musst du dir einen neuen Arbeitsplatz suchen und schnellstens zur Arge gehen und dich arbeitssuchend melden. Frag auch bei deinem alten Arbeitgeber nach. Vielleicht stellt er dich wieder ein, die Chancen sind zwar denkbar gering, aber man darf nichts unversucht lassen.
Und ne Sperre wirst du auch noch bekommen.
Nicht dass man Böses unterstellen will. aber das wäre auch noch ein beeindruckender Trick einen Arbeitnehmer loszuwerden, der ansonsten nicht gekündigt werden kann.
Skorti , so selten ist das gar nicht. Die Arbeitgeber kennen sich oft untereinander.
Einmal davon abgesehen, dass man erst kündigt, wenn man einen unterschriebenen Vertrag in den Händen hält, kann man natürlich während der Probezeit immer gekündigt werden! Das kann sogar vor Arbeitsaufnahme sein.