User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Trotz regelmäßigen Waschens hat meine weiße Bluse einen Schmutzrand am Kragen. Wie kann ich den Chemie wieder weiß kriegen?

Frage Nummer 41998
Antworten (4)
Chemie kannst du nicht weiß kriegen. Und es heißt nicht "den" Chemie, sondern "die"" Chemie.
Bei meiner Wäsche nutze ich da immer Gallseife,die Gallseife ist natürlich wobei die Galle dafür von einem Ochsen oder einem Rind stammen.
Einfach den Kragen mit etwas Gallseife pur einreiben,ausbürsten mit einer Handelüblichen Bürste da geht das meisste schon raus,dann ganz normal in die Waschmaschine tun zur übrigen Wäsche.
Oftmals bleibt bei der Reinigung bei der Bluse etwas Schmutz am Kragen haften. Diesen kann man mit besonderen Hilfsmitteln wieder säubern. Zunächst kann man etwas Waschmittel in den Kragen einmassieren. Alternativ kann auch Shampoo oder Duschgel verwendet werden. Anschließend wird die Bluse mit den anderen Kleidungsstücken gesäubert und der Schmutz löst sich.
Der Schmutzrand kommt besteht aus Eiweiß und Fett. Ohne gleich die ganze Wäsche in der Maschine mit bleichendem Waschmittel zuzuschütten, hilft Gallseife. Denn es ist keine Bleiche notwendig, sondern ein Einweichen, der Kruste in den Fasern. Die kann man kostengünstig als festes Seifenstück in einer Drogerie kaufen. Dabei wird die Wäsche und die Gallseife kurz nass gemacht und mit der Seife kräftig eingerieben. Dann wird der Kragen noch kurz hin und her bewegt, damit die Seife wirklich in die unteren Faserschichten kommt. Nach 10 Minuten einweichen kann die Wäsche dann per Hand ausgespült oder direkt in die Maschine gegeben werden.