User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Türkisch- statt Englischunterricht in der Grundschule?

Jeder dritte Grundschüler in Nordrhein-Westfalen hat einen Migrationshintergrund. Das müsse Konsequenzen für die Spracherziehung haben, fordert der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Integrationsrates, Tayfun Keltek.

Zitat:
„Etwa ein Drittel aller Kinder im bevölkerungsreichsten Bundesland habe einen Migrationshintergrund. Sie sprechen zum Beispiel türkisch, russisch, polnisch. Für die deutschen Kinder wäre es einfacher, sie würden diese Sprachen erlernen. Und die Kinder mit Migrationshintergrund hätten mehr Zeit, sich auf das Deutsche zu konzentrieren“.
Für Kinder, die ohnehin zweisprachig aufwachsen, wäre es besser, diese Kenntnisse zu vertiefen, so Keltek: „Dann fällt ihnen später auch das Englische leichter.“

Geht's noch?
Ich bin ja bekanntermaßen ein Gutbürger, hier erreiche ich aber die Grenze meines Verständnisses.
Klipp und klar, mit Türkisch, Russisch, Polnisch, oder sonst was, kommt man in unserer digitalisierten und globalisierten Welt keinen Schritt weiter.

Ich bin auch ein großer Verfechter der Assimilation, jedoch nicht mit diesen Mitteln.
Wo will man da anfangen und wo aufhören? 20% der Klasse lernt Türkisch, 12% Polnisch, 3% Russisch oder Thai?

Die Wutbürger brauchen mir nicht zu antworten, alle Anderen mit konstruktiven, natürlich auch kritischen Beiträgen in beide Richtungen schon.
Frage Nummer 3000114614
Antworten (9)
Nur Wutbürger hier?
Türkisch ist in Ordnung. Wenn Du dort Urlaub machst, brauchst du es nicht erst im Knast lernen.
Hat das so imPostillion gestanden?
@Mattew
Gib meine Frage beim Gockel ein und such Dir ein Magazin aus.
Moment, türkische Kinder die deutsch integriert werden sollen polnisch lernen? Deutsche Kinder polnisch und türkisch, englisch als nebenfach und russisch und spanisch nachmittags? Hey chinesisch in Abendkursen, dann kommen die auch auf keine dummen Gedanken mehr.
Aber moment, was ist mit syrisch und afganisch, ach ne da reichen ja Antanzen und schnelle Finger zum klauen und ein Messer in der Hand.
@ Matthew , das wird der Postillon ab jetzt als auf deren Mist gewachsen betrachten!
Der Mann ist senil. Und er wollte vielleicht auch mal im Mittelpunkt eines Shit Tayfuns im Internet stehen.
Das hätte zwar im Postillion stehen können, aber die "Welt" hat es auch geschrieben.

Wenn heute ein Drittel der Kinder einen Migrationshintergrund hat, wird Deutsch in 50 Jahren eine Minderheitensprache sein.

Da hat der Türke recht, wozu in Deutschland noch Deutsch lernen? Sollen die deutschen Kinder doch Türkisch lernen, um ihre Altersgenossen zu verstehen, und die Älteren Polnisch, um ihre Pflegerinnen zu verstehen.
Aldder Bin isch Oran, wohn isch in ...

https://youtu.be/r_Pf7Lycm2E