User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Türkischer Heimatschutz in Deutschland eV macht mobil, Marsch auf Berlin...

...deutsche Politiker sind zur Fahndung ausgeschrieben.
Niederlande werden in Beugehaft genommen.

Weiß jemand schon mehr?
Frage Nummer 3000071406
Antworten (18)
Was hast Du denn geraucht?
Calm down, das sind natürlich nur alternative Fakten.
Matthew, ich wollte mal schneller sein als der Postillion.

Meine Frau sagt, jetzt bekommen wir auch am Sonntag Morgen Besuch...
Ich habe aber niemanden eingeladen.
Ich muß zugeben, ich habe mich gefreut, als ich das mit den Hölländern in den Nachrichten hörte.
Nun tobt er halt mal eine Runde. Der wird sich auch wieder abregen.....
Solange er den deutsch/türkischen Journalisten als Geisel inhaftiert, wäre ich ja für einen Boykott von Reisen in die Türkei. Das würde den Möchtegern-Sultan da treffen, wo es ihm wehtut, am Geldbeutel.
Ich finde es schon eine Frechheit, dass die Niederländer den türkischen Außenminister daran hindern gegen das türkische Gesetz zu verstoßen.

Da regt sich Erdogan schon zu Recht auf. Er hat das Gesetz schließlich erlassen, um die Opposition zu behindern, nicht die Regierung .., einfach nur dreist von den Käsköppen ...
Moonlady, Urlaub ist ein sehr gutes Stichwort. Allerdings anders ...

Fast alle in Deutschland lebenden Türken fahren regelmäßig im Sommer die Verwandten in der Türkei besuchen. Man darf gespannt darauf warten, wie viele in diesem Jahr in Deutschland bleiben werden. Aus Sorge, dass Türken-Adolf sie nicht wieder raus lässt. Oder sogar einsperrt.
Der türkische Heimatschutz marschiert auf Berlin? Freu!!!!
Da werde ich doch noch mal meine schwarzen Sachen anziehen und die lange Schachtel öffnen dürfen.
Bin dabei.
Ich verstehe den Aufruf zum Türkei-Urlaub-Boykott nicht ganz. Dies würde in erster Linie 100tausende von Türken treffen, die nichts dafür können, dass sich Erdogan aufführt wie die Sau im Sack. Besser wäre es, den EU-Geldhahn jetzt wirklich zu sperren als nur damit zu drohen.
Das nennt man Kollateralschaden.
Hier kann D etwas lernen.
Dies würde in erster Linie 100tausende von Türken, die in der Mehrheit Erdogan gewählt haben.

Tscha ... denn ist doch gut.
Fake News. Es gibt keinen "Türkischen Heimatschtuz in Deutschland eV". Miese Meinungsmache, auf die hier einige aufgesprungen sind.
Ich bin auf gar nichts aufgesprungen. Ist mir auch vollkommen wurscht, ob es einen solchen türkischen Heimatschutz gibt. Sollte es aber irgendwann einmal Stress geben mit Türken, die meinen, in Deutschland türkische Verhältnisse erzwingen zu müssen - immerhin sind es ja 1,5 Mio (die Zahl differiert, je nachdem, wer zählt) - wüsste ich nicht, wer die aufhalten sollte. Ich meine, ich weiß das schon, aber erlaubt ist es noch nicht.
Das ist allen spätestens seit 11.03. 16:45 klar.

Manche Leute erkennen Ironie nur, wenn man es mit Textmarker dranschreibt ...
Die dänische Regierung hat den türkischen Ministerpräsidenten nun auch ausgeladen. Aus Solidarität mit den Niederlanden, und wegen der Beschimpfungen von Seiten der Türkei.
Nicht jeder meint, immer noch die zweite Wange hinhalten zu müssen...
Mit der Ironie ist das wie mit der Kunst, sie sollte gut gemacht sein. Und erkennbar, sonst heißt es wie bei der Putzfrau mit Beuys: Ist das Kunst, oder kann das weg?
Dorfdepp, ich habe dich sooo lieb!