User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ü-Punkte verrutscht. Wie kann das denn?

Habe ich heute Morgen in einer Überschrift der Online-Bild gefunden: Bei dem Wort "für" waren die Punkte nach rechts verrutscht, also über dem Ü war nur der rechte Punkt vorhanden, und der 2. Punkt war über der senkrechten des Buchstabens R. Bisher war ich der Meinung, dass die Punkte der Umlaute fest verbunden sein müssten mit dem Buchstaben.
Ich konnte das Wort zwar kopieren, und im Textprogramm meines Tablets einfügen, es wurde auch dort mit dem Fehler angezeigt, aber nach dem Hineinkopieren hier in dieses Frage-Textfeld wurde es wieder richtig angezeigt. So kann ich den Zustand nur beschreiben und nicht zeigen.
Frage Nummer 3000046527
Antworten (7)
Aber ansonsten geht es Dir gut? Grüße an B3a.
Es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das "ü" außerhalb der Türkei zu benutzen. Nach einem langen nächtlichen Telefonat mit Herrn Erdogan hat Frau Merkel zugestimmt, das "ü" aus der deutschen Sprache zu verbannen.
International sind die "umlauts" auch nur Akzente. Ich muss die "umlauts" und andere Akzente anderer Sprache zusammenstellen, wie jeder andere auch, der verschiedene Sprachen benutzt.
Wenn du den Umlaut "ä" auf deiner deutschen Tastatur benutzt, ist das nur ein short-cut.
Und da gibt es nun manchmal Fehler.
das "Ü" ist übrigens auch nur ein Umlaut, egal in welcher Sprache.
Dann kann man dem ü in diesem Fall ganz klar rechte Tendenzen unterstellen.
Btw, bei Rechtslastigkeit ist über dem ü nur der linke Punkt vorhanden.
Lieber Miele, weil das das Offensichtliche ist. Es könnte aber auch sein, dass der rechte Punkt dort verblieben ist, wo er hingehört, und der linke Punkt nach rechts auf das R (für Rechts) gewandert ist. Wir werden es nie erfahren. Es bleibt spannend.
Wenn du es so betrachtest wäre die Frage, ist der Rechte oder der Linke an der Misere schuld?