User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Über welchen Weg muss digitales Fernsehen bezogen werden?

Ziehe um und mache mir Gedanken über meinen Fernseh-Bezug. Wo muss ich mich melden, um erwähnte Übertragung in meine Wände zu bekommen?
Frage Nummer 8585
Antworten (7)
Woher beziehen Sie jetzt die oben erwähnte Übertraung? Genau bei dem melden Sie Ihren Umzug....
Digitales Antennenfernsehen (DVBT) ist verfügbar oder auch nicht.
Digitales Fernsehen können Sie über das Fernsehkabel beziehen (wenn es denn vor ihrer neuen Wohnung verfügbar ist, Kabelgesellschaft fragen und dort beantragen).
Zum Empfang des Digitalfernsehens über eine Satellitenschüssel müssen Sie das aufbauen. Eventuell ist die Zustimmung des Vermieters erforderlich.
DVB-T-Antenne aufstellen, Empfänger dran und fertig. Rundfunk ist keine Punkt-Zu-Punkt-Verbindung wie beim Internet. Man muss sich nicht anmelden, außer bei der GEZ. Die will aber nur Dein Bestes. Mit der Technik hat das nix zu tun.
Es gibt inzwischen vier Empfangmöglichkeiten für Digitales TV:
DVB-T (Verfühgbarkeit Ortsabhängig. Infos: hier )
Kabel-Empfang ( Kabeld Deutschland, Kabel BW, WillyTel, Unitymedia ...)
Sat- Empfang. (Überall Empfangbar)
Internet TV (z.B. Telekom, schnelle DSL Leitung ist voraussetzung)

Mit DVB-T ist allerdings kein HD-TV in Deutschland verfügbar. Alle anderen Anschlussarten bieten auch HD an.

Ich persönlich finde die gute alte Sat-Technick am besten ;)
Da gibt es mehrere Möglichkeiten, das analoge Fernsehen hat nämlich in fast allen Bereichen ausgedient. Du kannst dir eine DVB-T-Antenne oder eine digitale Satellitenanlage (DVB-S) oder digitales Kabelfernsehen (DVB-C) zulegen, bei letzterem müsstest du dich an deinen regionalen Kabelanbieter wenden, bei den anderen beiden nur die Anlage kaufen und anschließen.
Da gibt es mehrere Möglichkeiten, zwei davon sind am verbreitesten: Entweder du bestellst einen digitalen kabelanschluss (z. B. über unitymedia) oder du kaufst dir einen satelliten. Für beides brauchst du einen digitalen Receiver, hier musst du dich beraten lassen. Bei vielen Fernsehern sind schon Receiver für beide Empfangsarten integriert.
Melden musst du dich eigentlich nirgendwo. Für frei empfangbare digitale Sender brauchst du nur eine Zimmerantenne samt Decoder. Das gibt es meistens im Paket für ein paar Euro ... und schon bist du im digitalen Zeitalter angekommen. Na ja, die GEZ hat natürlich trotzdem ihre Finger mit im Spiel. ^^