User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Überleben winterharte Balkonpflanzen wirklich auch bei Schnee und Eis?

Frage Nummer 3257
Antworten (4)
Leider nicht immer ! Etwas Vorsorge muss man auch bei winterharten Pflanzen treffen - z.B. den Wurzelbereich gegen Frost schützen, das Gießen nicht vergessen . . . Aber im vergangenen Winter sind mir bei wochenlangem Dauerfrost unter -10° C einige Winterharte erfroren - selbst alte Rosen im Garten haben trotz Frostschutz nicht überlebt.
Es gibt verschiedene Pflanzentypen, die man als winterharte Balkonpflanzen bezeichnet. Bei den meisten Blumen ist damit eher gemeint, dass man sie schon im Herbst einpflanzen kann und die Blumenzwiebeln in der Erde überwintern, so dass sie im Frühjahr zu blühen beginnen.
Kleinere Koniferen sind sehr robuste winterharte Balkonpflanzen. Pflanzt man diese im Balkonkasten, hat man im Winter immer etwas Grünes vor dem Fenster.
Normalerweise überleben winterharte Balkonpflanzen auch den härtesten Winter. Dennoch kann es bei besonders widrigen Wetterbedingungen hin und wieder vorkommen, dass nicht alle gepflanzten Blumen im Frühjahr zu blühen beginnen.