User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Unerlaubtes Fotografieren

Hallo,
Ich wurde am Samstag 25.06 von eine Passantin gezielt und ohne meine mehrfacher Aufforderung das nicht zu tun fotografiert( am öffentlichen Platz, ich saß im Auto).
Und heute abend 29.06 (mein Auto stand auf dem Parkplatz)höre ich von draußen laute Stimme, bin raus auf dem Balkon und sehe die Person die mich am Samstag den 26.06 fotografiert hat, ein Jungen Mann anschreit (mein Nachbar) mit der Aufforderung zu sagen wem das Auto gehört und wo ich wohne.
Darauf hin hab sie belehrt und aufgefordert das zu unterlassen und die Aufnahmen zu löschen.
Die Person hat eingewilligt das zu machen, aber entfernte sich paar Meter und schoss weitere Bilder vom geparkten Auto, und rannte weg.
Was können sie mir zu dem Fall sagen evtl empfehlen?.
Danke im Voraus
Frage Nummer 3000052660
Antworten (7)
Ein guter Neurologe könnte Dir durchaus weiter helfen. Have a nice day.
Worüber hast du sie denn belehrt?

Sie hat doch nichts falsches gemacht.
Solange Sie die Bilder nicht veröffentlicht, ist doch noch alles in Ordnung.
Okay, einen jungen Mann anschreien, ist nicht nett.
Aber das geht dich ja nichts an.

Ach ich vergaß ein Gast ... was frag ich denn ...
Grundsätzlich ist Photographieren in Deutschland - im Gegensatz zu Nordkorea - streng verboten.
Gast
Die Informationen sind leider etwas spärlich. Was hast du am Samstag, den 25 und Samstag den 26. auf dem öffentlichen Platz gemacht? Bist du von Natur aus eher weiblich oder männlich?
Was fährst du für ein Auto? Aliens entführen gerne Autos um bei Netto einzukaufen. Die bringen sie aber immer wieder zurück.
Könnte aber auch die RAF gewesen sein. Die suchen gezielt nach alleinstehenden weiblichen Personen mit Auto. Da die RAF im Untergrund agiert, haben sie keinen TV-Empfang. Deshalb könnten sie in deine Wohnung einbrechen und bei dir die Tagesschau gucken. Danach fahren sie mit deinem Auto weg. Meistens bringen sie das Auto nicht mehr wieder.
Auch Videos von einparkenden Autofahrerinnen in Dortmund dürfen nur bei YT eingestellt werden, wenn man sich bewußt ist, daß man evtl. im Knast landet.
Unerlaubtes Photographieren durch "Starenkästen" sind da unangenehmer.
Streiche sind, setze ist.