User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Unser LKW mit 5 t steht oft länger nur herum ohne das er bewegt wird. Wie ist das mit den Reifen, können die dadurch beschädigt werden?

Weil sie immer nur den Druck auf eine Stelle haben.
Frage Nummer 65497
Antworten (8)
Eine Frage der Dauer. Mein Cabrio wird im Winter auf 3 bar gebracht. Steht dann 5 Monate. Sollten die Reifen unrund laufen, kann man mal mit Höchstgeschwindigkeit längere Zeit fahren, die Reifen werden warm und die "Delle" kann sich eventuell wieder normalisieren. Tip meines Reifenhändlers. Man kann auch den LKW mal kurz bewegen, um die Reifen zu entlasten.
Wie lange ist "länger"?
Die Reifen bekommen platte Stellen, wenn das Fahrzeug länger steht. Ich hatte mal wie Amos ein Cabrio, das im Winter gelagert wurde. Die Reifen wurden auf den maximal zulässigen Druck (ist auf dem Reifen angegeben) aufgepumpt, zusätzlich wurde das Fahrzeug hin und wieder bewegt. Also: Nicht länger (d.h. 4 Wochen) stehen lassen.
Problematischer als die potentiellen Veränderungen an den Reifen sind die potentiellen Schäden an den Radlagern, denn die sind nicht für statische Lasten - wie beim Stehen - sondern für dynamische Lasten - wie beim Fahren - konstruiert!
Da die dynamischen Lasten höher als die statischen Lasten sind, verweise ich diese Behauptung in das Gebiet der Esoterik.
Wenn das Fz. ueber Monate in der Garage stehen soll, ohne es bewegen zu wollen, braucht man es nur aufzubocken. Die Reifen muss man dann auch nicht mehr mit Ueberdruck auffuellen. So einfach kann man Fragen beantworten :-))
Im Freien altern die Reifen von stets an gleicher Stelle geparkten Fahrzeugen auch sichtbar durch UV-Einstrahlung - was durch Pflegemittel verzögert twerden kann.
Antworten zu den Reifen siehe oben. Jedoch würd ich mir da mindestens genauso viele Gedanken um mögliche Schäden des Motors und der Batterie machen.

Einmal im Monat für einige Minuten den Motor laufen lassen; beugt Schäden des Motors durch zu langen Stillstand vor, und die Batterie wird dadurch auch gleich wieder nachgeladen. Die Batterie aber noch besser monatlich mit einem Ladegerät nachladen.