User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Unser Spülkasten plätschert seit gestern ständig. Zwar nicht viel, aber trotzdem: Woran könnte es liegen und wie kann ich es beheben?

Frage Nummer 26425
Antworten (5)
Durch das Drücken auf die Spülung, ziehst du ja praktisch den Stöpsel aus der "Wanne" (Spülkasten). Wenn der Stopsel nicht dicht macht, rinnt immer wieder Wasser nach. Sofern du in den Spülkasten schauen kannst, schau mal, ob du die Dichtung des Stopsels erkennen kannst. Vielleicht hat sich ein Steinchen zwischen Dichtung und Abschluss verkeilt.
Wenn es ein älteres Modell ist, kann der Schwimmer ausgehakt sein. Kenne das noch von den obenhängenden Kästen. Kann man leicht wieder einhängen, sofern man rankommt. Hinter Fliesen sollte ein Klempner ran.
Wahrscheinlich ist der Schwimmer ausgeleiert. Öffne den Katen und schau mal, wie er befestigt ist, hängt er an einem Draht, kannst du den gerade biegen damit er wieder dicht hält. Bei anderen Kästen gibt es eine Schraube die du justieren kannst. Bei Stoppkästen ist oft der Wasserhöchststand zu neidrig markiert.
Du solltest auf jeden Fall prüfen, ob der "Schwimmer" eventuell defekt ist oder aber klemmt. Er zeigt dem Kasten an, wenn der Wasserstand nach dem Spülen wieder erreicht ist. Mit scheint, dass dies bei dir nicht der Fall ist, deshalb läuft wahrscheinlich ständig Wasser nach.
Das könnte daran liegen das der Wasserfühler, in deiner Spülung, verklemmt ist. Du müsstest den Deckel mal hochheben und reinschauen. Du brauchst nichts befürchten, denn in diesem Kasten ist das Wasser ja sauber! Probier es einfach mal aus, du kannst nichts kaputtmachen! Wenn Du zu unsicher bist, geh mal in den Fachhandel und lass Dir das System erklären, dann bist du sicherer.