User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Unsere Wohnwagenfenster sind nicht dicht. Gibt es da einfache Tricks, was wir da machen können? Verratet ihr sie mir?

Frage Nummer 24955
Antworten (5)
Die Fenster sind nicht dicht? Dann muss man sie austauschen. Das glaube ich aber nicht. Eher dürften die Einfassungen undicht sein. Mit einer Kartusche Silikon aus dem Baumarkt (Presse nicht vergessen) lässt sich einiges richten.
Zieht's, oder regnet es rein?
Evtl. kann man an den Scharnieren noch nachjustieren.
Sollte es sich nur um kleinere undichte Stellen handeln und das Fenster nicht zum Öffnen gedacht sein, könnte es schon reichen, am Rand etwas Silikon zu spritzen. Silikonpistolen findest du für wenig Geld in jedem Baumarkt. Sollte es hingegen eine größere Reparatur sein, solltest du eventuell einen Fachmann hinzuziehen.
Oh, da hab ich einen guten Tipp: Moosgummi! Hällt super dicht und lässt sich auch richtig einfach verarbeiten. Einfach bei geöffnetem Fenster in Streifen auf die entsprechenden Stellen am Fensterrahmen kleben. Das wirkt wahre Wunder und ist supergünstig.
Da fällt mir als erstes gleich einmal das bewährte Silikon ein. Ein flexibles, anpassungsfähiges Mittel, um die Undichtigkeiten am Fenster zu beseitigen. Für unterwegs bietet sich auf jeden Fall Isolierband an, das man als Autofahrer einfach dabei hat. Aber das wäre nur vorübergehend.