User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Was ist der Unterschied zwischen Baumart und Baumsorte?

Frage Nummer 3000134195
Antworten (4)
Nach meinem Verständnis z.B.:
Baumart: Laubbaum
Baumsorte: Buche
Also biologisch jibbet die Baumsorte nicht. Da ist die Baumart schon das genaueste. Rotbuche wäre somit eine Baumart.
Du solltest also denjenigen, der den Begriff Baumsorte verwendet hat, was er damit meint.
Evtl. sieht der es ja auch nach:
Hartholz, Weichholz oder
Laubbaum, Nadelholz oder
Edelholz, Billigholz oder oder oder

Kann auch sein, dass er (fälschlicherweise) unter Baumart Nadelbaum und Laubbaum versteht und die Sorte ist bei ihm dann Tanne, Oberkiefer, Unterkiefer.
Lach: Ich habe es so verstanden.
Apfel z. Bsp. ist die Baumart. Berlepsch, Gala, Bohnapfel etc. etc. sind die Sorten
@ hefe
Das ist auch genau so - umgangssprachlich.

Mit "Apfelsorten" sind tatsächlich solche gemeint, es gibt mittlerweile spezielle Erhalter dieser "alten Sorten".

Baumart ist ein biologischer Begriff, eine hilfreiche Liste findet sich u.A hier :
https://www.baumkunde.de/baumlisten/baumliste_az.php