User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Urlaubs Festlegung

Ich habe 30 Tage Urlaub im Jahr. 20 tage hat mein Arbeitgeber festgelegt. 10 tage sind zur Freien Verfügung und durften bis dato spontan gelegt werden. Ab nächste Jahr verlangt mein Arbeitgeber jetzt das ich meine 10 tage schon am anfang des Jahres festlege. Darf er das?
Frage Nummer 3000132590
Antworten (1)
Zuallererst darf er keine 20 Tage festlegen (es sei denn, der Betrieb macht vier Wochen komplett zu).
Der AG darf meines Wissens regelmäßig nicht mehr als ein Drittel des Erholungsurlaubes zeitlich festlegen (für Brückentage oder eine kurze Betriebsschließung).

Ansonsten darf er natürlich erwarten, dass der Urlaub frühzeitig bekannt gegeben wird zur Wahrung der betrieblichen Abläufe.
Insbesondere wenn mehrere Leute ihren Urlaub aufeinander abstimmen müssen, ist es sehr sinnvoll, frühzeitig Festlegungen zu treffen.
Das gilt verbindlich aber nur für den zusammenhängenden "großen" Urlaub. Den Rest kann man zwar angeben, aber da hat der AN m.E. das Recht, das bei Bedarf noch anzupassen.