User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wirbelwind1983

Aktiv seit: 09.08.2013
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Wirbelwind1983
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Wirbelwind1983

wer hat schon erfahrungen mit infrarotheizungen gemacht ?

Hallo, wir hatten auch Nachtspeicheröfen verbaut, bis wir uns dann, aufgrund unserer hervorragenden Dämmung im sowieso mehr oder weniger kleinen Haus, dafür entschieden haben Infrarotheizungen einzubauen. Vorallem im Bad wars mir wichtig eine IR-Heizung zu haben, da sie schnell warm macht und Schimmel vorbeugt. Seit dem Umorientieren auf IR-Technik haben sich unsere Stromausgaben um mind. 35% gesenkt. Jedoch ist dies kein Wunder wenn man vorher nur Nachtspeicheröfen drin hatte. Du hast hier schon sehr viele gute Tipps gehört, eigentlich weiß ich garnicht mehr richtig wie ich dir noch helfen soll, außer dass ich dir die Adresse von den Leuten geben kann, die mich damals gut beraten haben. https://www.infrarotheizung-experten.de/ Infrarotheiztechnik ist definitiv eine sehr beratungsintensive Heiztechnik und gerade deswegen würde ich mir auf allen Links die man so bekommt alles durchlesen, was es zu lesen gibt. Meiner Ansicht nach erkennt man gute Anbieter daran, dass sie viele Informationen über die Technik preisgeben, erläutern wieso sehr hochpreisige Markenhersteller ungerechtfertigt teuer sind, weswegen sie garnicht erst verkauft werden, sondern nur hochpreisige, normale und günstige. Wenn sie verschiedene Artikel zum Lesen bereithält sowie Anleitungen. Und mit unter am wichtigsten, wenn der Kundenservice gut ist. Das findet man am einfachsten heraus indem man einfach bei einem Anbieter anruft und mal seine Vorstellungen äußert. Liebe Grüße P:S Die Idee mit dem Kamin im Wohnzimmer finde ich super, denn meistens braucht man fürs Wohnzimmer schon mind. so eine 1200 Watt Heizung und die könnte man sich theorethisch sparen. Die Frage ist nur, wäre das Holz eigentlich günstiger als der Strom?