User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Anna

Aktiv seit: 18.10.2015
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Anna
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Anna

Wo gibt es eine kostenlose Rechtsberatung?

Sehr geehrte Damen und Herrn, hiermit möchte ich meine Situation schildern. Mein Mann (25) macht dieses Jahr Abitur (zweiter Bildungsweg), und ich(23) bin Studentin (ich mache zur Zeit mein Praktikum). Wir haben einen 1 Jahr-alten Sohn. Wir sind verheiratet. Mein Mann und ich haben gestern einen Konflikt (mit den Handgreiflichkeiten) gehabt. Ich habe ihn an die Haare gezogen und er hat mich geschlagen (mit dem Füß tretten, Ohrfeigen gegeben, an die Haare gezogen, mit dem Füß auf den Hals getretten). Ich habe vor Wut seinen Laptop zum Bodem geworfen und damit kaputt gemacht(sein Laptop war sehr wichtig für ihn, da er Computerspiele spielt). Diese Szenen fanden in der Anwesenheit unseres Sohnes Baby statt. Danach hat er sich und das Baby angezogen und spazieren gegangen. Er berichtete mir, dass er um 8 nach Hause kommt. Als es schon 8 war, sagte er, dass er um 9 kommt. Ab 9 Uhr ist er am Telefon nicht rangegangen und auf meine Nachrichten habe ich auch keine Antwort bekommen. Ich habe schon die Verwandschaft angerufen, ob er sich bei diesen eventuell gemeldet hat. Es war nicht der Fall. Und sozusagen seit 9 Uhr wusste ich nicht, wo er mit unserem Sohn ist. Um halb 11 am Abend kommt er mit Polizei nach Hause. Die Polizei erklärte mir, dass ich den Haus für 10 Tagen verlassen muss und keinen Kontakt mit meinem Mann und mit meinem Sohn haben darf, da mein Mann mich angezeigt hat (Körperverletzung und Sachbeschädigung). Ich habe die Sachen gepackt und bin mit der Polizei gegangen. Heute habe ich ein Attest vom Arzt geholt, dass ich von ihm auch Körperverletzungen habe(Blauflecken und kleine Wunde am Kinn). Mein Mann hat keinen Attesst gemacht, da er keine Blauflecken oder sonst was gehabt hat. Ich war schon bei Polizei und habe die Situation von meiner Seite geschildert, so, wie ich alles jetzt geschrieben habe. Meine Fragen: Wie geht der Verlauf der Anzeige weiter? Welche Folgen warten auf mich? Hat es einen Sinn eine Gegenanzeige zu erstatten? Wie ist es mit dem Baby? Warum darf ich kein Kontakt zu meinem Kind haben? Danke im Voraus. Mit freundlichen Grüßen, O