User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Trompetissimo

Aktiv seit: 26.04.2016
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Trompetissimo
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Trompetissimo

Wo gibt es eine kostenlose Rechtsberatung?

Sehr geehrte Damen und Herren, habe bei einem Gebrauchtwarenhändler für Computer/Handys ein gebrauchtes Handy am 12.02.2016 erworben. Am 15.02.2016 wurde es bereits wegen defekter Kamera wieder zur Reparatur abgegeben. Dieser Fehler wurde behoben. Vom 20.02.2016 - 11.03.2016 lag es bei mir in der Schublade, da ich mich nach einer neuen Simkarte umgesehen habe. Als ich diese am 11.03.2016 eingesetzt habe, wurde diese nicht erkannt. Ein erneuter Gang zur Reparatur  am 12.03.2016 auf Garantie wurde somit fällig. Am 16.03.2016 sollte ich das Gerät abholen. Allerdings nicht auf Garantie, sondern als kostenpflichtige Reparatur in Höhe von 40 €. Die Begründung ich hätte die Pins des Kartenlesers verbogen und dies wäre keine Garantielstung. Ich dementierte das, da ich die Schublade für die Aufnahme der Simkarte vor dem genannten Datum nicht betätigte. Das Gerät wurde somit einbehalten mit dem Hinweis, daß das mit dem Chef abgesprochen werden müsse. Seit dem 16.03 2016 warte ich nun auf einen mir zugesagten Rückruf, der nicht eingegangen ist. Auch mehrmalige Rückrufe meinerseits wurden damit abgetan "es hätte sich noch nichts entschieden".(Anrufe 22.-24. und 26.03.2016) Am 27.03.2016 konnte ich dann, nach Rückruf meinerseits, das Handy abholen. Mit dem Hinweis, ich darf die Simkarte nicht mehr selbst wechseln,da sonst die Pins wieder verbiegen.??? Am 28.03.2016 war dann nach dem Ladevorgang über Nacht der Ein-und Ausschalter defekt. Das gerät lies sich nicht mehr Einschalten. Am gleichen Tag wieder einmal der Gang zum Händler. Dieser sagte nun, er müsse es zu HTC einschicken für eine komplette Grunduntersuchung. Seit dem 28.03.2016 bis 25.04.2016 ist nun das Handy in Reparatur ohne Befund. Am 26.04.2016 wurde mir auf meinen Anruf mitgeteilt,daß das Handy irreperabel ist und ich bekäme dafür einen Ersatz aber kleiner und minderwertiger. Kann ich vom Kauf zurücktreten-wo sind meine Rechte? Mit freundl. Grüßen: Jürgen Herold