User Image User
User Image User

Noch Fragen?

K.S.

Aktiv seit: 15.03.2017
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
K.S.
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
K.S.

Habt ihr schon schlechte 1&1 Erfahrungen gemacht? Wenn ja welche?

Hallo, also meine Mutter hat per Fax (durch mich) mit sofortiger Wirkung gekündigt und die Sterbeurkunde beigefügt. Die Kündigung wurde angenommen mit Wirkung 02.03.2017. - Wieso erst ab dem Datum, bleibt das Geheimnis von 1 u 1. Gekündigt wurde am 26.02.2017. Es wurde auch der Betrag, der von 1 u 1 angemahnt wurde, beglichen. Die Mahnung kam, als wir noch nicht gekündigt hatten. Am 01.03. und 06.03.2017 kamen aber sofort Schreiben eines Inkassobüros. Das ist keine Art und Weise. In diesem Schreiben sind Beträge, die überhaupt nicht nachvollzogen werden können. - Außer der Betrag, den meine Mutter beglichen hat. - Der taucht da auf. Gestern kam übrigens eine 08/15 Standardmail von 1 u 1. Ich soll da anrufen, einen Termin ausmachen und wir würden über das Thema reden.....ich hab zurückgeschrieben, dass ich nicht mit denen telefonieren werde. - Wegen der Beweiskraft. Ich kenn das schon. Dann wird viel bla bla geredet. - Die Sache ist natürlich erledigt....und dabei ist gar nix erledigt. Ich will alles schriftlich haben . - Auch eine Entschuldigung! Sowas ist echt das Allerletzte! Und übrigens: Das kommt auf den Vertrag an. Es gibt verträge, die gehen auf die Erben über, andere nicht. Die hätten ja schreiben können: Wir akzeptieren die Kündigung ab ..... - aber es sind noch folgende Beträge auszugleichen...... Das wäre völlig in Ordnung gewesen und meine Mutter hätte den noch fehlenden Betrag sofort beglichen. Aber erst zu sagen: Alles ok und einem dann ein Inkassobüro auf den Hals zu hetzen ist allerunterste Schublade!