User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mike59

Aktiv seit: 26.06.2017
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Mike59
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Mike59

Habt ihr schon schlechte 1&1 Erfahrungen gemacht? Wenn ja welche?

Ich bin seit Jahren 1&1 Kunde. Damals hat es sage und schreibe 11 Monate gedauert, bis wir einen funktionierenden Internetanschluß von 1&1 bekamen. Was ich sagen muss auch der Service war echt saumäßig, hat sich aber im Laufe der Jahre erheblich gebessert. Inzwichen hat meine komplette Familie (insges. 7 Verträge) Festnetz sowie Mobilfunkverträge. Vor ca. 2 Jahren haben mich die "lieben" Vertriebsleute (die Provisionsempfänger !!!) böse übers Ohr gehauen, indem sie mir ohne Kosten für 4 Wochen eine Tabletflat inkl. mobilen W-Lan Router (den man auch bei Nichtgefallen nicht zurücksenden muss !) aufgeschwatzt. Anschließend war alles nicht mehr wahr !!! Nun zu meinem jetzigen Problem. Der Mobilfunkempfang hier auf dem Lande hat sich dramatisch verschlechtert und das geht inzwischen vielen D2 Kunden so. Scheint also insgesamt etwas mit Vodafone zu tun zu haben. Jetzt wollte ich meinen Mobilfunkvertrag kündigen, schaute vor mind. 4-5 Monaten online über der 1&1 Plattform zwecks Vergewisserung in meine Vertragsunterlagen zu wann ich überhaupt meinen Vertrag kündigen kann und lass dabei so ganz nebenher von einer Kündigungsfrist von 1 Monat. Ich weiß ... normaler Weise immer mind. 3 Monate vorher, aber ich dachte 1&1 tut mal was Gutes für seine Kunden und lockert seine Zügel, denn zu Gunsten seiner Kunden kann man ja alles ändern. Nun fragt mich bitte nicht wo ich das gelesen habe ... ich weiß es nicht mehr, war aber meines Wissens direkt auf der 1&1 Plattform. Jedenfalls dachte ich, dann habe ich ja noch ausreichen Zeit und kündigte meinen Vertrag gelassen 2 Monate vorher. Jetzt ist das aber lt. 1&1 nicht rechtens und meine Kündigung wurde endsprechend nicht angenommen. Ich habe auch nicht mit den Brüdern diskutiert, hat ja sowieso kein Sinn - WIEDER angesch. ... !!! Frage an Euch ... ist Jemandem Gleiches oder Ähnliches schon mal passiert ? Ich meine AGB´s mit 1 Mon. Kündigungsfrist gelesen zu haben auf der 1&1 Plattform? Ich meine im modernen Zeitalter des Internets ist ja fasst alles möglich, könnte ja sein dass wenn man auf Kündigungsfristen klickt und eine event. Kündigung bevorstehen könnte, einem autmatisch falsche Angaben vorgegaukelt werden ... VW und Co. haben es ja bereits vorgemacht. Und ich bin doch nicht blöde oder senil ... oder doch? Danke Leute u. L.G. Michael