User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Heinz1954

Aktiv seit: 09.02.2018
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Heinz1954
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Heinz1954

Habt ihr schon schlechte 1&1 Erfahrungen gemacht? Wenn ja welche?

Sehr geehrte Damen und Herren, seit über einem Jahr habe ich versucht einen schnelleren Anschluss zu bekommen. Im Dezember 2016 habe ich eine vertragliche Vereinbarung mit der Gesellschaft getroffen. Nach unendlich vielen Nachfragen, hat man dann behauptet, dass eine schnellere Verbindung nicht möglich ist. Mein Schwiegersohn - der im Nachbarhaus wohnt - hat bei O2 jedoch eine 100 VDSL Leitung bereits im Dezember 2016 erhalten. Obwohl man keine schnellere Leitung zur Verfügung stellen konnte, wirbt man damit. Es wäre zu prüfen, ob dies nicht schon den Tatbestand des unlauteren Wettbewerbs erfüllt. Ich bin dann doch noch bei dieser Gesellschaft geblieben und habe im Dezember 2017 einen neuen Antrag gestellt. Hier versicherte man mir, dass dies selbstverständlich möglich wäre. Ich muss nicht ausdrücklich ausführen, dass erneut nichts funktioniert hat. Nachdem nach verschiedenen Versuchen eine Freischaltung nicht möglich war, sollte ein Techniker dies vor Ort klären. Es wurden dann jeweils drei verbindliche Termine in dem Zeitraum 14:00 bis 20:00 Uhr vereinbart. Hierfür musste ich immer einen halben Tag Urlaub nehmen. An keinem dieser Termine erschien ein Techniker und die Termine wurden auch nicht abgesagt. Dann sollte ein vierter Termin vereinbart werden. Hierfür wollte ich im Vorfeld jedoch einen absolut verbindlichen Termin erhalten. Anstatt eines Termins, erschien am Samstag ein Techniker . Ich hatte ausdrücklich hinterlassen, dass ich an diesem Tag beruflich verhindert bin. Glücklicherweise war mein Sohn zufällig zu Hause. Zumindest wurde an diesem Tag der Anschluss freigeschaltet. Von der Gesellschaft hätte ich erwartet, dass man reagieren würde und zumindest die Urlaubstage ersetzten würde. Anstatt einer Entschädigung erhielt ich Schreiben der Gesellschaft, dass aus rechtlichen Gründen dies nicht möglich wäre. Die Konsequenz aus dem Verhalten der Gesellschaft war für mich, die Verträge zu kündigen und einen anderen Anbieter zu suchen, der einen vernünftigen und kompetenten Kundenservice anbietet.