User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Vergleichs und Abfindungsgeld.

Wenn man im Schadensfall Schmerzensgeld bekommt von der Versicherung, muss das Geld versteuert werden, muss ich diesen Vergleich und Abfindungserklärung beim Finanzamt melden.?
Normalerweise ist das Schmerzensgeld, weil ich angefahren wurde.

Ich würde mich freuen wenn ich eine richtige Antwort bekommen würde,
Danke.
Frage Nummer 3000050308
Antworten (7)
Ja
Nein. Schmerzensgeld muss zumindest in Deutschland nicht versteuert werden: http://www.steuer-gonze.de/web/index.php/letzte-aenderungen-tipps/464-steuerbarkeit-von-schadensersatzleistungen
Jeder Lohn für eine Arbeit ist Schmerzensgeld und muss daher versteuert werden.
Paulchen, Du hast mein tiefes Mitgefühl dafür, dass Du Deinen Job als derart unangenehm empfindest.
mit dem Schmerzensgeld soll ja ein immatrieller Schaden ausgeglichen werden, Du "gewinnst" dabei also nichts - demnach gibt es auch keine "Einkünfte"
ing,
ich denke dabei eher an croc.
aber Du bist doch Croc (zumindest zeitweise) ...