User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Virenschutz

Hallo;
ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen,
welchen Virenschutz/Firewall etc. soll ich installieren?
Hat schon jemand Erfahrung mit Windows 10 ?

Vielen Dank im Voraus
Frage Nummer 3000017780
Antworten (11)
Nein, mit Windows 10 hat hier niemand, der an Qualität Interesse hat, Erfahrung, Hase.
Eine Firewall hast du in deinem Modem (Router) und im Windows Betriebssystem. Tests (kostenloser) Virenscanner gibt es im Netz zur Genüge. Ich fahre auf allen Rechner mit verchienenen OS ,von XP bis WIN10, sehr gut mit dem kostenlosen Avast.
Das kommt ganz darauf an wie viel Sicherheit man braucht.
Testsieger 2014 oder 2013 war G-Data mit der höchsten Erkennungsrate und die geringste Belastung für das System.

Normalerweise würde ich als Nr. 2 zu Bitdefender raten. Da sich G-Data und Bitdefender zusammengeschlossen haben ist die Wahl für mich klar.
ich hab auf meiner alten Kiste noch XP und die gute alte Sygate Firewall. funzt wunderbar und gibt immer ne Meldung wenn sich irgendwas mit meinem Rechner verbinden will bzw. andersrum.
Avira Free Antivirus 2015 wäre meine momentane Empfehlung, weil das Programm in einem Test von Stiftung Warentest kürzlich als das beste kostenlose Programm abgeschnitten hat. Aber. Andere Tester, andere Ergebnisse. Seit ich weiß, wie Stiftung Warentest testet, glaube ich denen gar nichts mehr.
Bei mir läuft Windows 7 mit Norton Antivirus problemlos.
Gast
Das beste Antivirenprogramm ist ein Seitenschneider. Einmal angesetzt und es kommen keine Viren mehr von außen- bestimmt.
Gast
Ich habe Windows 10 am letzten Wochenende in Betrieb genommen. Zugegeben, das Upgrade und die Installation haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen und das Erscheinungsbild ist gewöhnungsbedürftig. Nach ca. 2,5 h hatte ich alle Einstellungen so wie ich es benötige. Also nur los.
Zum Virenschutz kann ich bh_roth nur beipflichten, nutze Avira mehr als 5 Jahre und hatte bisher nicht ein einziges Problem. Trotzdem solltest du selbst entscheiden was für dich das Beste ist!
Viel Erfolg
@Huddelduddel: Dann darfst du aber auch nie einen USB-Stick einstecken. Zu glauben, Viren kämen nur über die Internetleitung, ist ein Irrglaube.
Gast
USB-Stick - Viren - Die Sticks kommen bei mir immer zuerst in die Microwelle. Das Garaus aller Viren - 100pro.
Wenn man sich ein bisschen auskennt und ein versierter Nutzer ist, dann genügt das in Windows inkludierte eigentlich aus.