User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Von meinem kleinen Kofferradio ist mir die Antenne abgebrochen. Darum meine Frage ob man Radioantennen selber basteln kann?

Frage Nummer 22282
Antworten (6)
Der Klassiker: einen Metallkleiderbügel aufbiegen. Der reicht als Antenne, gibt halt nur optisch nicht so viel her.
MAN kann (wie mein Vorredner schon schrieb, sehr einfach und funktional)
Mit einem Stück draht die Antenne wieder auf das alte Maß verlängern. Die Länge ist durchaus wichtig, weil die Antenne auf die Wellenlänge der zu empfangenden Signale zumindest grob abgestimmt ist.
Als Antenne kann man ein Kupfer- oder Metallkabel verwenden, einen Metallstab, sogar eine Gabel oder ein Messer ist dafür zu gebrauchen. Es muss nur fest an der Antennenbasis befestigt werden. Am besten funktioniert eine dünnes Kupferkabel, dessen Ende von der Ummantelung auch freigelegt werden muss und dann möglichst hoch angebracht werden sollte.
Du brauchst nur ein Stück Draht, das du an die Halterung der Antenne anbringst. Meist muss der Draht noch nicht einmal stehen können. Er muss nur vom Radio wegführen, damit die Aufffangfläche für die Wellen größer wird. Es reicht ja oft auch, die Antenne festzuhalten, dann wird der Empfang besser.
Hallo,kauf dir im Groschenmarkt eine Teleskop - Fliegenklatsche und du kannst daraus eine Teleskopantenne bauen.
So mussten wir im Osten unser Leben lang improvisieren.
Gruss U.