User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Vor kurzen habe ich ein Gewächshaus gekauft und will nun Tomaten ziehen. Kann jemand gute Düngemittel nennen?

Frage Nummer 22331
Antworten (6)
Frag im März nochmal, für dieses Jahr ist's zu spät.
grundsätzlich gibt's aber in jeder Gartenecke in jedem Baumarkt speziellen Tomatendünger. Und da Tomaten einjährige Pflanzen sind, musst Du Dir keine Gedanken über Wurzelwachstum oder ähnliches machen, kannst da also bedenkenlos zugreifen...
Das Düngemittel muss vor allen Dingen Kalium enthalten. Das sorgt dafür, dass die Pflanzen gut wachsen und die Früchte schön fest werden. Wir nutzen Cuxin Tomatendünger und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Dieser organische Dünger enthält viel Kalium.
Ich habe nicht nur bei der Tomatenzucht, sondern bei vielen anderen Gemüsesorten auch, zwei extrem gute Dünger gefunden. Zum ersten wäre es Hühnermist, der ist absolut klasse und läßt die Pflanzen nur soo sprießen. Einfacher ist es mit Kaffeesatz, den hat jeder im Haus!
Vor allem Sonne! Das ist der beste Dünger, den die Tomaten kriegen können. Aus dem Boden holen die Pflanzen nicht viel Geschmack. Das erste Jahr geht oft sogar ganz ohne Düngen. Die meisten Erden, die man so kaufen kann, sind schon sehr nährstoffreich.
Pferdemist und Kuhfladen würde ich empfehlen!!!