User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Vorteile von Klickvinyl?

Ich überlege mir einen neuen Boden in die Wohnung zu verlegen, ich dachte dabei an Klickvinyl,. Ist Klickvinyl zu empfehlen, oder hat dieser Boden auch Nachteile die man kennen sollte.
Frage Nummer 99725
Antworten (8)
Wenn es immer noch darum geht, den neuen Boden auf den alten Fliesen zu verlegen, dann solltest du bedenken, daß du auch bei Klickvinyl eine Fugenausgleichsmasse aufbringen musst. Auch Klickvinyl ist dünn genug, dass die Fugen nach kurzer Zeit sichtbar werden. Auch wenn diverse Hersteller behaupten, eine Vorbehandlung wäre nicht notwendig.
Nachteile für die Klickvariante sind mir nicht bekannt. Ich sehe sie eher als vorteilhaft an, weil du wegen der schwimmenden Verlegung diesen Boden leichter wieder entfernen kannst.
Klickvinyl hette ich früher immer auf dem Plattenspieler.
Tausche e gegen a.
Gast
Tja, Amos, wärest Du mit Deinen Schallplatten mal so umgegangen wie ich mit meinen... Bei mir klickt nichts, und kratzt auch nichts... aber man merkt schon, dass Du mit Technik generell auf Kriegsfuss zu stehen scheinst.
Die Verlegung kann auch selbst erfolgen, aber wie hier schon angedeutet wurde, ist darauf zu achten das die Unterfläche auf die der Boden angebracht wird, keine Unebenheiten hat. Klickvinyl ist einfach zu reinigen, abwischen reicht in der Regel vollkommen aus. Von der Gestaltung her ist hier auch alles möglich, es gibt selbst Böden mit Comikfiguren drauf. Dank der einfachen Klickverbindung ist ein leichtes verlegen möglich.
Mehr zum Thema:
Der Thorens TD 160 B Mk 2 mit SME 3000 Tonarm und MC 20 von Ortofon dürfte zumindest damals optimal gewesen sein, Herr Celsete. Und einen Staubpinsel aus russischem Eichhörnchenhaar dürfte auch nicht jeder installiert haben.
Schallplatten müssen knistern.