User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wann kam die Blumentapete eigentlich auf bzw. wann wurde die modern? Wer kann mir die Geschichte der Blumentapete näherbringen?

Frage Nummer 38572
Antworten (6)
Dieser Mist interessiert keinen Schwanz hier! Da musst du Zombi schon warten, bis deine Zombi-Kollegen antworten.
Die Geschichte der Blumentapete ist eine Geschichte voller Mißverständnisse ....
je mehr Beton umso mehr Blumentapeten.
Ja aber gehört die Blumentapete denn nicht auch zur Flower-Power-Kultur der 70er Jahre? Letztere löste doch die Strenge der 60er Jahre Bauhaus-Möbelwelt ab und wirkte sich nicht nur in der Mode mit Punk, Schlaghosen und Hot Pants aus, sondern hatte auch auf Möbel und Einrichtungen einen revolutionären Einfluss - unter anderem mit ihren Blumentapeten. Ich glaub, da hat dein Freund schon recht.
An meinen Vorredner: Punk hat ja wohl mal garnichts mit Flower Power zu tun...
Jedenfalls waren Tapeten geschichtlich gesehen zunächst nur was für reiche Leute. Sie kamen in der Zeit des BArock auf (erst nur in den Schlössern). In der Zeit des Biedermeier (19. Jh.) hatten dann auch schon viele gut situierte Bürgerliche in ihren "guten Stuben" Blumentapete. Sozusagen neu erfunden wurde das Blumendekor auf Tapeten dann mit den Riesenblumen der Fower Power Zeit.
Die Blumentapete kam in den 70er Jahren auf. Ich denke, dass es einfach eien Anlehnung an die Flower Power Generation ist. Stichwort Blumenkinder. Vielleicht hatte auch einfach nur ein Designer eine gute Idee und traf damit den Nerv der Zeit. Tapeten sind gewissermaßen ja auch eine Modeerscheinung. Jedenfalls sind sie momentan wieder in.