User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wann muss ich davon ausgehen, dass ich nicht nur Ohrengeräusche habe, sondern einen Tinitus?

Frage Nummer 18926
Antworten (3)
Die Frage beantwortet Dir Dein Ohrenarzt.
Wenn Du dauerhaft Geräusche hast, dann kannst Du eigentlich von der Erkrankung ausgehen. Das können schon die Vorzeichen für einen Hörsturz sein und der ist echt gefährlich. Ohrensausen z. B. kann andererseits auch ein Symptom für Bluthochdruck sein. Du solltest also unbedingt zunächst zu Deinem Hausarzt und das abklären lassen. Der wird Dich ggf. an einen Facharzt überweisen.
Davon kannst du ausgehen, wenn du über mehrere Tage hinweg dauerhaft ein Rauschen, Pfeifen, Summen oder Pochen hörst, das deine Umgebung nicht wahrnimmt. Wenn du dich dazu in einer besonders angespannten und stressigen Phase befindest, sind die Anzeichen eigentlich mehr als deutlich, sodass du unbedingt einen Arzt aufsuchen solltest.