User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wann sollte man am besten Lavendel schneiden, wenn man so kleine Lavendelsäcke gegen Motten machen möchte?

Frage Nummer 49060
Antworten (6)
Grundsätzlich ist Lavendel zwischen März und August schneidbar. Später bzw früher kann es an den Schnittwunden zu Kälteschäden kommen. Wenn Du Dir selber Lavendelsäcken herstellen möchtest, solltest Du sinnvollerweise während dieser Zeit Blüten abschneiden und sammeln.
Mit Vollmond oder silbernen Sicheln hat dieses nichts zu tun...
Lavendel schneiden Sie am besten wenn die Blüte noch nicht verwelkt ist. Der Lavendel hat dann eine schöne lila Frabe und es befinden sich die meisten ätherischen Öle in der Blüte. Es reicht im Übrigen nur die Blüten abzuschneiden, ohne lange Stängel und Blätter, denn diese enthalten kaum ätherische Öle.
Genau, Anton. Und weil ihr Dummbatzen immer ca. 3 Monate hinterherhinkt, ist erst nächstes Jahr wieder Lavendelblüte.
Wenn die Säcke reif sind.
Am Besten ist es, wenn man den Lavendel direkt nach der Blütezeit schneidet. Man sollte ungefähr bis zur Hälfte schneiden. Außerdem sollte man beachten, adss man nicht zu tief schneidet und man sollte auf jeden Fall spätestens Anfang August mit dem Schnitt beginnen, da der Lavendel sonst nicht ehr nachtreibt.
Lavendel schneidet man am besten gleich nach der Blüte. Man sollte dabei folgendes beachten. Der lavendel darf nicht zu tief geschnitten werden, da Lavendel aus altem Holz nicht mehr nachtreibt. Lavendel darf auch nicht zu spät geschnitten werden, also spätestens anfang August. Wenn der lavendel später im Winter treibt, können die neuen Triebe erfrieren.