User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wann war in der Geschichte der erste Zeitpunkt in Europa, an dem ein Urbanisierungsprozess stattfand? Wo war das und welche Gründe gab es?

Frage Nummer 25728
Antworten (3)
Der Begriff der Urbanisierung, wie wir ihn kennen, ist natürlich eine Folge der Industrialsierung des 19. Jahrhunderts und der damit einhergehenden Bevölkerungsexplosion. Allgemein wird bei 1850 der Schnitt gemacht zwischen vorindustrieller und industrieller Städtestruktur. Das Phänomen der Verstädterung kennt man seit dem 16. Jh. aber auch schon aus Indien, Japan und China.
Die erste nennenswerte Verschiebung fand in der Antike statt. Es haben sich Handelszentren ergeben, die schnell reich wurden, Menschen angelockt haben, Heere aufstellen konnten und sich Raum zuerobert haben. So sind dann Ballungsräume entstanden. Man kennt das etwa von einer griechischen Polis.
Ein genaues Datum gibt es da meines Wissens nach nicht. Wenn man die Urbanisierung zeitlich eingrenzen will, würde ich in Europa die Industrialisierung im 19. Jahrhundert als Eckpunkt sehen: Die Menschen verließen den ländlichen Raum und zogen in die Stadt, weil sie sich dort ein besseres Leben versprachen, dementsprechend dehnten sich die urbanen Gebiete stark aus.