User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
@Dara: war vielleicht falsch formuliert. Nicht zeitlich gemeint, sondern "unter welchen Umständen".
Ich bin fest davon überzeugt, dass auch das hier keiner weiß. Das entscheidet GM, und wie die entscheiden, ist unvorhersehbar.
Ich bin davon überzeugt, dass GM Opel fallen lässt, sobald sie sich die Rechte an den Produkten der Entwicklungsabteilung der Opel AG gesichert haben.
GM besitzt Opel und daher auch alle Rechte.
Hier geht es um eigenständige Entwicklungen. Da ist der Rechteinhaber nicht automatisch GM.
Nein? Ich geb's auf, es nutzt nichts.
Opel ist eine 100%ige Tochter von GM. Alles, was Opel gehört, gehört GM.
Es geht GM auch m.E. nicht um die aktuellen Patente. Es geht um die Entwicklung. Da die amerikanischen Ingenieure zu dämlich sind, gute Autos zu entwickeln, brauchen sie die Opel-Entwicklungsabteilung. Praktisch jede intelligente Baugruppe in einem Chevy wurde in Rüsselsheim erdacht.
Letztendlich deswegen wurde der Verkauf kurzfristig wieder gestoppt. Wenn GM einen Weg wüsste, wie sie - ohne exorbitante Sozialplankosten einerseits und ohne den Abgang der besten Ingenieure bei Pleitegerüchten andererseits - die Produktion schließen und die Entwicklung herauslösen könnten, würden sie es nach meiner Überzeugung sofort tun