User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Haikus sind so kurz, da braucht man keine Messer.
Weil sich bei einem Handwerker gutes Werkzeug auszahlt?

Für alle, die es nicht wissen: "Haiku-Messer" sind ein Produkt der japanischen "Chroma Cutlery" und gar nicht mal so schlecht....
Das Haiku Messer ist ein qualitativ hochwertiges Messer, das in Japan hergestellt wird. Das Wesentliche an diesem Messer ist seine besondere Schärfe. Es zeichnet sich auch dadurch aus, dass es im Vergleich zu herkömmlichen Küchenmessern über einen langen Zeitraum scharf bleibt. Es besteht aus modernem und exklusivem Stahl.
Bekannte Köche wie Tim Mälzer und Eckart Witzigmann benutzen die Haiku Messer nicht nur wegen ihrer extremen Schärfe, sondern auch weil sie universell einsetzbar sind. Der Griff der Haiku Messer besteht aus Magnolienholz und liegt besonders gut in der Hand. Zur Haiku Serie gehören insgesamt neun Messer.
Mit den verschiedenen Haiku Messern kann man sowohl Brot, als auch Fisch und Fleisch schneiden und Knochen zertrümmern. Nennenswert sind die folgenden beiden Messer: Haiku Deba und Haiku Sashimi. Sie verfügen über einen einseitigen Anschliff. Das Haiku Deba eignet sich zum Filetieren von Fisch und zum Zerteilen von Gräten. Das Haiku Sashimi ermöglicht hauchdünnes Schneiden von Fisch und Fleisch.