User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (23)
Weil da der Osterhase bunte Eier legt
Ich "feier "das nicht.
Wenn du es nicht weißt, kannst du es nicht feiern. Nutze die 4 arbeitsfreien Tage um ein wenig in der Bibel zu lesen.
Weil dass das Fest der Auferstehung Jesu und damit Erlösung der Menschheit ist. Damit ist Ostern im Grunde noch wichtiger als Weihnachten.
Wenn du unter diesem Link mal ein Stück runterscrollst, kommt ein Beitrag über Ostern. Da wird das sehr gut erklärt.
Ich behaupte, dass das christliche Osterfest nur noch ein kleiner Teil der Bevölkerung feiert.
Ostern ist für die meisten, wie für mich auch, eher ein Familienfrühlingsfest. So wie Weihnachten das Winterfamilienfest ist. Und da hat es auch seine Berechtigung. Ich finde es auch schön.
Außerdem was soll der Quatsch mit Erlösung der Menschheit? Von was denn bitte? Wenn ich mich so im Weltgeschehen umgucke, ist da wenig Erlösung von den Übeln zu sehen.
@elfigy, im Gegensatz zu Dir gibt es noch Gläubige, denen der Glaube vor Kommerz geht.
Siehst du Bester. Mit diesem Posting bestätigst du das, was ich dir vorhin wegen deiner Geisteskrankheit schrieb. Du liest nicht mal was andere schreiben, du hast hier Feindbilder und die willst du ausleben. Lies doch mal meinen ersten Satz und finde heraus, ob da steht, dass es keine Gläubigen mehr gibt. Und wie kommst du dazu, ein Familienfest mit Kommerz gleichzusetzen? Was geht in deiner irren Birne vor sich? Eigentlich haust du dich permenent selbst in die Pfanne.
@elfigy, laß Dich endlich maluntersuchen: "Außerdem was soll der Quatsch mit Erlösung der Menschheit?" Stammt doch aus Deiner kranken Feder, oder? Daran aber glauben über eine Milliarde Menschen!
Wenn hier jemand von einem Thema keine Ahnung hat und Blödsinn verzapft, wird er zu Recht zurechtgewiesen. Die einzige Ausnahme sind religiöse Fragen. Hier muss man kein Wissen und Verständnis mitbringen, es reicht einfach, dagegen zu sein, und bekommt Beifall von den anderen Unwissenden.
Die beste Antwort hier hat dorfdepp gegeben.
Liebe elfi: daß das Osterfest aus religiösen/christlichen Gründen gefeiert wird, ist Dir bekannt. Warum willst Du dann Gläubige in die Pfanne hauen? Ich habe jedenfalls eine andere Einstellung, weshalb Ostern gefeiert wird.
Lieber Amos. Natürlich ist mir das bekannt. Wo habe ich aber Gläubige in die Pfanne gehauen? Ich hatte vermutet, dass nur noch ein kleiner Teil der Bevölkerung das Osterfest im christlichen Sinne feiert. Da liege ich sicher nicht so falsch, wenn man sieht, wie wenig Leute in Kirchen gehen. Von den rund 60% aller Deutschen, die einer christlichen Religion angehören, sind fast alle nie gefragt worden, ob sie einer Kirche angehören wollen. Die Frage ist, wieviele davon echt gläubig sind. Dann schrieb Fanny was von Erlösung der Menschheit, was immer das sein mag. Welche Menschheit bitte? Die besteht ja wohl auch nicht nur aus gläubigen Christen. Ich fragte, wovon die Menschheit erlöst ist, wenn ich überall Krieg, Leid, Fanatismus, Unterdrückung, Ausbeutung, Menschenrechtsverletzungen sehe.
Ich habe noch niemals irgendwo geschrieben, dass ich es nicht respektiere, wenn jemand gläubig ist. Egal um welche Religion es sich handelt.
Bedauerlich finde ich, daß es angeblich Menschen gibt, die den Sinn christlicher Feste und Traditionen nicht kennen.
@Amos: es gibt Milliarden von Menschen, die diesen Sinn nicht kennen und dabei nichts vermissen.
Kennst Du den Sinn von Eid al fitr? Vermisst Du was?
Wem das Osterfest in seinem christlichen Sinn wichtig ist, der wird es entsprechend begehen (meine Frau wird das tun!). Alle anderen haben ein langes Wochenende und die meisten werden am Sonntag Eier suchen.
Wie sagte der Alte Fritz? "Ein jeder nach seiner Facon." (wobei der glaube ich noch ein Bürzelchen an das "C" gehängt hat)
Daß ich arabische Feste nicht kenne, kann man mir nicht vorwerfen. Wir leben hier in einer christlichen Umgebung, mit traditionellen Sitten und Gebräuchen. Wer das bezweifelt, sollte sich anderen Wurzeln zuwenden! Die Möglichkeit steht jedem, im Gegensatz zu islamischen Ländern, frei.
@Amos: Deine Aussage oben war absolut und als solche völliger Schwachsinn.
Ich werfe dir nicht vor, arabische Feste nicht zu kennen. Du interessierst Dich nicht dafür und das ist Dein gutes Recht.
Genauso gibt es Menschen, denen das Christentum -sagen wir- egal ist. Das ist deren gutes Recht, auch in D. Und damit wir jetzt nicht in die falsche Richtung diskutieren: damit meine ich in erster Linie brave Deutsche der mindestens zwölften Generation, die sich nicht die Bohne für die "christlich-jüdische" Kultur interessieren.
Schwachsinn? Laß uns die Diskussion abbrechen, okay?
ich ziehe den Begriff "Schwachsinn" mit Bedauern zurück.
Was ich zum Ausdruck bringen wollte war, dass es völlig normal ist, Hintergründe von Dingen, die einen nicht interessieren, nicht zu kennen, auch und gerade bei diesem Thema, auch und gerade in D.
Weil dass das Fest der Auferstehung Jesu und damit Erlösung der Menschheit ist. Damit ist Ostern im Grunde noch wichtiger als Weihnachten.

Das ist die BESTE Antwort, weil sie biblisch korekt ist.
zu anderen Fragen...
... wie z.B. Dann schrieb Fanny was von Erlösung der Menschheit, was immer das sein mag. Welche Menschheit bitte?

Die Erlösung der Menschheit beinhaltet die Vergebung der Sünden. Mit Menschheit ist jeder Mensch auf dieser Welt gemeint, jeder muss sich einmal für oder gegen Gott entscheiden. Da gilt noch nicht einmal das respektieren oder akzeptieren von Religionen oder Glaubensrichtungen.
Hallo flowergirlpower,

da Ostern ja schon wieder näher kommt, beschäftigen wir uns in der Schule im Religionsunterricht auch schon damit. Unsere Hausaufgabe war es, herauszufinden, warum wir Ostern feiern und warum man Ostereier versteckt. Diese Fragen haben mich sehr interessiert und so habe ich mich im Internet auf die Suche nach Informationen gemacht. Schnell habe ich einen tollen Artikel darüber gefunden, der neben den zwei gestellten Fragen auch noch wesentlich mehr Antworten gab. Falls du dich auch dafür interessierst,
dann lies dir unbedingt den Artikel dazu auf der Seite https://www.matches21.de/magazin/ durch. Das ist echt interessant und ich finde, dass man darüber auch Bescheid wissen sollte.

Lg
Hi,

Hier ein Zitat:

"Ostern ist im Christentum die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der als Sohn Gottes nach dem Neuen Testament den Tod überwunden hat."

Jetzt weißt du, warum wir Ostern feiern.

Lg