User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum genau gibt es gerade Unruhen in der Türkei? Das ist doch eine Demokratie?

Frage Nummer 67944
Antworten (8)
Ob das eine Demokratie ist, sei dahin gestellt. Es handelt sich um einen islamistischen Staat mit einem diktatorisch regierenden Staatschef.
ich formuliere mal andersherum: Warum sollen sich "Unruhe" und "demokratie" ausschließen?
Unruhen gibt es, weil in Istanbul in einem Park ein Einkaufszentrum geplant ist. So wie bei Stuttgart21. Selbst Grüne haben sich da zur Steuerverschwendung und Verschandelung der Stadt sowie Abriß von denkmalgeschützten Bauten mittlerweile bekannt. Wer seine Überzeugung gegen Abgeordnetendiäten verkauft, ist ein moralisches Schwein. Und sowas ähnliches wird es in der Türkei auch sein.
Ach! Es geht doch längst nicht mehr um den Gezi-Park!
Es geht um Ausgangssperren, Alkoholverbote und die Islamisierung durch die Hintertür!
Die Jungen Türken machen es eben richtig und wehren den Anfängen!
Bei uns geht das ja leider nicht, weil das Betreten des Rasens verboten ist!
Eben dass es Unruhen gibt, ist ein Zeichen für Demokratie dort. Die Regierung ist sehr autoritär und islamisch geprägt. Aber die Menschen fordern Mitbestimmung ein.
Naja, soweit ich es verstanden habe, ging es eigentlich um einen Park, aber weil die Polizei mit Tränengas und Gewalt gegen die Demonstranten vorgegangen ist, kam es dann zu türkeiweiten Protesten gegen den Premierminister Erdogan, weil er in letzter Zeit viele Sachen gemacht hat, mit denen Teile der türkischen Bevölkerung nicht einverstanden sind.
Ähnlich wie Stuttgart 21, irgendwelche Gutmenschen demonstrieren gegen die Abholzung von ein paar Bäumen.
Weil die Menschen in der Türkei Angst haben, dass Erdogan die Türkei zu einem islamistischen Staat macht. Er hat Gesetze erlassen, die es verbieten, sich öffentlich zu küssen und man darf fast nirgendwo mehr Alkohol kaufen und so.