User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum gibt es in Deutschland gleich zwei verschiedene Duff-Biere (wie aus der Serie "Die Simpsons")?

Ich habe gesehen, dass es bei uns zweimal Duff Beer gibt. Wie geht das? Gibt es da kein Patent oder so etwas in der Art?
Frage Nummer 67954
Antworten (8)
Nein, der BGH hat entschieden, dass mehrere Brauereien den Namen Duff nutzen dürfen.
Siehe hier:
Urteil BGH VZR 135/11
falsche Quelle, bitte den Link ignorieren!
BGH Urteil Aktenzeichen I ZR 135/11

Link1

Google Suche hier dann ein Verweis auf Google für weiterreichende Info's
Schwer zu sagen. Aber es gibt ja auch tschechisches und US-amerikanisches Budweiser, weil Teile der tschechischen Brauerfamilie vor Jahrzehnten nach drüben ausgewandert sind und dort ihr eigenes Gesöff (Bier will ich das US-Zeug nicht nennen) gebraut haben.
Na, hier steht es doch ganz genau. Was mich in diesem Zusammenhang mehr interessiert, ist die Frage, ob der Begriff "Suff-Bier" schon geschützt ist.
Das ist ein bisschen komplizierter, aber ich versuche es mal.

Es gibt in Deutschland zwei Brauereien,´die Duff Beer herstellen. Ich nenne sie mal Duff1 aus Oberfranken und Duff2 aus Hessen.

Duff2 hat sich darüber beschwert, dass Duff1 sich den Namen bereits 1999 schützen ließ, ihn aber nicht benutzte. Duff2 hielt entgegen, dass sie ihn sehr wohl genutzt hätten, aber unter einem anderen Logo.

Schlußendlich entschied das Gericht, dass beide ihr Bier unter diesem Namen verkaufen dürfen, und deswegen gibt es jetzt zweimal Duff Bier zu kaufen.
Fun Fact: Matt Groening, Erfinder der Simpsons und "Duff" hat eigentlich dagegen geklagt, dass es überhaupt ein Bier mit dem Namen gibt, aber (offensichtlich) verloren.
Ich kenne nur das mit dem roten Logo und das schmeckt sch****, finde ich.

Da halte ich es lieber mit deutschen Traditionsbieren, und nicht mit wanna-be amerikanischen.